Aha. Der frühe Vogel ...

Das erste Flutlichtspiel der C-Mädchen

Sieg, Remis, Niederlage:

Mi, 27. Oktober 2021
Das erste Flutlichtspiel der C-Mädchen

U13-Juniorinnen – Köpenicker FC 0:7
Am vergangenen Sonntag trafen die U13-Juniorinnen auf die Jungs vom Köpenicker FC. Die Unionerinnen sind leider nicht wach in die Partie gestartet. Zu große Abstände zum Gegner in der Rückwärtsbewegung sowie mangelnde Breite und Bewegung im eigenen Ballbesitz führten dazu, dass unsere Mädchen zur Halbzeit hinten lagen. In der zweiten Halbzeit hat sich das Abwehrverhalten deutlich verbessert, jedoch war die Kreativität im Spiel nach vorne weiterhin nicht ausreichend, um ein Tor zu erzielen. So unterlagen wir und konnten aber wichtige Erkenntnisse mitnehmen.

SV Berolina Mitte – U15-Juniorinnen 1:1
Dienstagabend – Flutlichtspiel. Die U15-Juniorinnen fuhren mit gemischten Gefühlen zum Spiel bei Berolina Mitte. War es doch das Spiel, was wegen einer schweren Verletzung abgebrochen werden musste und doch freuten sie sich, da überall bekannt ist, dass Bero ebenfalls toll ausbildet und super Fußball spielt. So gestaltete sich dann auch das Spiel, Chancen auf beiden Seiten, Spielzüge und tolle Verteidigungsaktionen prägten die Partie. Leider konnten wir unsere Chancen in der ersten Halbzeit nicht nutzen und kassierten ein Elfmetertor gegen uns. So ging es in die Halbzeit, kurze Fehleranalyse und dann ging es schon wieder raus. Toll war anzusehen, dass die Halbzeitbesprechung angenommen und Inhalte umgesetzt wurden. Mit einer tollen Leistung konnten die U15-Juniorinnen noch ein Tor erzielen und belohnten sich mit einem Punkt, vielleicht zwei Punkte zu wenig.

U17-Juniorinnen – SpvG Aurich 2:1
Am vergangenen Samstag fand in der Dörpfeldstraße das nächste Heimspiel unsere U17-Juniorinnen statt. Zu Gast waren die Mädchen aus Aurich. Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar. Unsere Unionerinnen wollten nach dem erfolgreichen Gastspiel in Bremen weitere Punkte für das Saisonziel Klassenerhalt sammeln. Während die seit vier Spiele ungeschlagenen Gäste aus Aurich ihre Serie weiter ausbauen wollten. In einem intensiven Spiel konnten unsere Unionerinnen durch einen Distanzschuss in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. Danach fiel es beiden Seiten schwer, gefährliche Torchancen zu kreieren. Auch in der zweiten Hälfte waren klare Torchancen eher Mangelware. Viele Ungenauigkeiten auf beiden Seiten sorgten für ein unruhiges Spiel. Durch einen individuellen Fehler gelang den Gästen in der zweiten Halbzeit der Ausgleich. Da aus dem Spiel kaum gefährliche Situationen entstanden, war es ein Standard, der für die Entscheidung sorgte. Durch einen Kopfball nach einer Ecke konnten die Eisernen Mädchen die Führung zurückerobern und diese dann auch bis zum Abpfiff halten. Mit drei Punkten mehr auf dem Konto steht nun ein spielfreies Wochenende an, ehe es dann wieder auf dem heimischen Platz gegen die U17-Juniorinnen vom Harburger TB geht.