Aha. Der frühe Vogel ...

U17 gewinnt 4:0 in Meppen

Deutlicher Erfolg:

So, 04. September 2022
U17 gewinnt 4:0 in Meppen

Mit 0:4 (0:1) gewannen die B-Junioren des 1. FC Union Berlin das heutige Auswärtsspiel beim SV Meppen in der Bundesliga Staffel Nord/Nordost.

SV Meppen: Walker – Köllmann (77. Nagel), Meyering (43. Wittrock), Goldenstein, Hüer (46. Meyer) – Hagen, Stoll (86. Thöle), Jürgens (46. Grischin), Neziraj – Klaß, Halili

1. FC Union Berlin: Rodtnick – Wardau, Termini, Schönwald – Lämmerhirt (81. Markgraf), Pick, Hoffmann (87. Mawd), Kortebusch, Asanji (87. Hauck) – Hounsa (87. Gündüz), Zirarov (67. Badran)

Tore: 0:1 Asanji (21. Minute), 0:2 Badran (78.), 0:3 Hounsa (81.), 0:4 Hounsa (83.)

Zuschauer: 120

Spielverlauf:

Der 1. FC Union Berlin kam in der wichtigen Partie gegen einen Tabellennachbarn von Beginn an gut in die Partie. Aus vielen Balleroberungen konnten bereits in der ersten Viertelstunde einige gute Chancen kreiert werden. Eine davon nutzte Mitte der ersten Hälfte Asanji zum 0:1. In der Folge hätten die Köpenicker aber noch mehr aus ihren Möglichkeiten machen können und müssen zur Halbzeit eigentlich deutlicher führen. Meppen verlegte sich dagegen fast vollständig auf einen Spielaufbau mit langen Bällen. Mit dieser Taktik taten sich die Eisernen dann zunehmend schwer. Zu Beginn der zweiten Hälfte entwickelte sich daraus eine Druckphase der Emsländer, in der der Berliner Keeper Rodtnick sein Team einige Male vor dem Ausgleich bewahrte. In dieser Phase gab es zu wenig Entlastung und zu viele einfache Ballverluste. Meppen konnte das aber nicht bestrafen. Eine Viertelstunde vor Schluss resultierte eine starke Balleroberung und ein sehr gut ausgespielter Konter letztlich im entscheidenden 0:2 für die Rot-Weißen. In der Folge leistete der Gegner kaum noch Gegenwehr. Die Unioner Nachwuchskicker traten wieder mit viel Selbstvertrauen auf und erzielten in der Folge noch zwei späte Treffer zum verdienten Sieg.

Stimme zum Spiel:

Trainer Daniel Schulz zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams: „Das war ein Sieg des Willens des gesamten Teams, den wir wirklich gebraucht haben. Alle haben sich voll reingehauen, zusammen verteidigt und sich damit am Ende völlig verdient belohnt.“

Ausblick:

Am kommenden Wochenende hat die U17 spielfrei. Das eigentlich angesetzte Spiel gegen das noch punkt- und torlose Team des Erzgebirge Aue wird am 24.09. nachgeholt. Anstoß ist im Stadion im Park Wuhlheide (FEZ) um 13:30 Uhr.