'Nabend!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs FC Bayern München II

3. Liga, 20. Spieltag

1. FC Union vs FC Bayern München II

3. Liga, 20. Spieltag

Sa., 20. Dezember 2008, 14:00 Uhr
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
0 : 0
5.700
SR: Tobias Stieler (Obertshausen) | Assistenten: Rafael Foltyn, Matthias Eibach

Torlos zum Jahresausklang

Spielbericht

Die 5.700 Zuschauer im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark sahen eine über weite Strecken gute und kurzweilige Drittliga-Begegnung von zwei gleichstarken Konkurrenten. Union hatte zwar die weitaus besseren Tormöglichkeiten, scheiterte aber immer wieder am starken Gäste-Torwart Max Grün und verschenkte so den möglichen Sieg.

Revanche zum Rückrundenauftakt

Vorbericht

Der 1. FC Union Berlin liegt nach Ende der ersten Halbserie auf dem zweiten Tabellenplatz und damit voll im Soll, was die eigene Saisonzielstellung – Aufstieg in die 2. Bundesliga – angeht. Ein Sieg gegen die Bayern könnte, bei entsprechendem Verlauf der anderen Partien des Spieltages, ein weiterer entscheidender Schritt in diese Richtung sein. Bevor der Blick jedoch auf andere Plätze schweift, gilt es mit voller Konzentration in das eigene Spiel zu gehen: "Im letzten Spiel des Jahres erwartet uns ein ganz schwerer Gegner. Jeder Einzelne muss noch einmal alles aus sich herausholen und die letzten Reserven mobilisieren, sowohl auf dem Rasen als auch auf den Rängen!" äußerte sich Union-Trainer Uwe Neuhaus vor dem Spiel.

Bis auf die Langzeitverletzten Dustin Heun und Carsten Busch sind alle Akteure einsatzbereit. Auch Shergo Biran steht nach mehrwöchiger Pause wieder im Kader.

Die 2. Mannschaft des FC Bayern hat Union im ersten Saisonspiel die für lange Zeit einzige Niederlage zugefügt und konnte sich längerfristig in der Spitzengruppe halten. Im Verlauf der Hinrunde ging den Jungs von „Tiger“ Hermann Gerland dann aber ein wenig die Puste aus. Zur Zeit liegt die Mannschaft mit 29 Zählern auf Platz acht der Tabelle und gefällt sich durchaus in der Rolle des „Favoritenschrecks“. Jüngstes Beispiel: Am vergangen Dienstag wurde das Auswärtsspiel bei Kickers Emden mit 2:0 gewonnen – wodurch übrigens Unions Vorsprung auf den Relegationsplatz drei auch weiterhin angenehme vier Punkte beträgt. Grundsätzlich sind die „kleinen Bayern“ nur ganz schwer zu schlagen. Genau wie Union haben sie nur zwei Spiele verloren, allerdings auch nur sechs gewonnen.

Gelingt Union im letzten Spiel vor der Winterpause ein Sieg und damit die Revanche gegen die Münchener, steht einem entspannten Weihnachtsurlaub den Berlinern nichts mehr im Wege.

Der 1. FC Union wünscht allen Zuschauern einen angenehmen Aufenthalt im Stadion und begrüßt ganz besonders herzlich alle Gäste, die mit einem Ticket aus der Weihnachtsaktion „Union für alle“ im Stadion sind und dankt allen, die sich an der Aktion beteiligt haben!

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs FC Bayern München II

4 Gelbe Karten 3
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast