Schon gefrühstückt?
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs BSV Kickers Emden

3. Liga - 19. Spieltag

1. FC Union vs BSV Kickers Emden

3. Liga - 19. Spieltag

Sa., 13. Dezember 2008, 14:00 Uhr
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
2 : 0
5.017
SR: Robert Hartmann (Wangen) | Assistenten: Christian Dietz, Thomas Stein

Eiserne gewinnen Spitzenspiel

Spielbericht

Vor der Pause waren die Gastgeber klar überlegen und lagen nach einem Kopfballtreffer von Karim Benyamina (29.) auch hochverdient in Führung. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste auf und waren dem Ausgleich stellenweise sehr nah. Erst ein Konter in der 89. Spielminute brachte die Eisernen endgültig auf die Siegerstraße, Kapitän Daniel Schulz schloss zum 2:0 ab. Die 5.017 Zuschauer durften nun endgültig die Vize-Herbstmeisterschaft feiern.

Spitzenspiel erzeugt großes Interesse

Vorbericht

Kickers Emden konnte sich seit dem Saisonstart konstant in der Spitzengruppe der dritthöchsten Spielklasse halten. Die Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling lebt von ihrer enormen Kampfkraft. Aber auch die Abwehr, die nur 13 Gegentore in 17 Spielen zuließ, hat sich als Prunkstück etabliert. Bei ihrem Auftritt in Berlin müssen die Norddeutschen allerdings auf ihre Stammkräfte Jasmin Saphic, Lawrence Aidoo (beide gesperrt) und voraussichtlich auch Markus Unger (verletzungsbedingt) verzichten.

Auch der 1. FC Union Berlin konnte sich nach der Auftaktniederlage in München dank einer Serie von 17 Spielen mit nur einer Niederlage in die Spitzengruppe der 3. Liga vorschieben und liegt mit den Kickers aus Emden in der Tabelle nahezu gleichauf. Zuletzt konnte der 2. Tabellenplatz durch den ungemein wichtigen 2:0-Sieg gegen Aue und das 1:1-Unentschieden am letzten Wochenende beim FC Rot-Weiß Erfurt verteidigt werden. Nachdem mit Paderborn und Düsseldorf zwei unmittelbare Aufstiegskonkurrenten in Berlin geschlagen wurden, hofft die Truppe um Kapitän Daniel Schulz auf einen dritten Sieg gegen einen direkten Konkurrenten.

Cheftrainer Uwe Neuhaus kann dabei im Wesentlichen wieder auf das eingespielte Team der vergangenen Spieltage zurückgreifen, nachdem beim 5:2-Pokalsieg gegen SV Empor am vergangenen Dienstag insbesondere im Mittelfeld einige Experimente erfolgten. „Wir wollen auf einem Aufstiegsplatz überwintern, können das in den beiden verbleibenden Heimspielen gegen Kickers Emden und Bayern München II aus eigener Kraft schaffen und uns schon ein Polster für die entscheidende Rückrunde erarbeiten“, blickt Sportdirektor Christian Beeck optimistisch auf die kommende Partie gegen Emden und das bereits in der kommenden Woche stattfindende Spiel gegen München.

Verzichten muss Trainer Uwe Neuhaus weiterhin auf Dustin Heun und Carsten Busch sowie zumindest auch gegen Emden auf Shergo Biran, dessen Muskelverletzung unverändert keinen Einsatz erlaubt.

Das Spitzenspiel des 19. Spieltages stößt auf enormes mediales Interesse. Neben dem mittlerweile schon regelmäßigen Bericht in der ARD Sportschau ab 18.05 Uhr überträgt der RBB das Spiel im Rahmen seiner Sendung Sportplatz Extra die Partie live. Mehre weitere Dritte Programme der ARD haben angekündigt, Ausschnitte der Partie zu senden.

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs BSV Kickers Emden

2 Gelbe Karten 3
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast