Tach gesagt!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs FC Augsburg

Bundesliga - 19. Spieltag

1. FC Union vs Augsburg

Bundesliga - 19. Spieltag

Sa., 25. Januar 2020, 15:30 Uhr
An der Alten Försterei
0 : 0
SR: Bibiana Steinhaus

Union empfängt Augsburg

Vorbericht

Am Sonnabend, dem 25.01.2020, empfängt der 1. FC Union Berlin den FC Augsburg zum ersten Heimspiel der Bundesliga-Rückrunde im Stadion An der Alten Försterei. Der Anpfiff der Partie erfolgt um 15:30 Uhr, das Stadion öffnet um 13:30 Uhr.

Rückblick auf den vergangenen Spieltag:

Mit dem letzten Spieltag wurde die Rückrunde der Bundesligasaison 2019/20 eingeläutet. Die Eisernen waren zu Gast in Leipzig und lieferten dem Titel-Favoriten einen beherzten Kampf. Der Mut des Aufsteigers wurde in der 10. Minute durch Marius Bülter belohnt. Christian Gentner eroberte im Mittelfeld den Ball und setzte Sebastian Andersson in Szene, der Bülter mustergültig bediente. Dieser vollendete aus kurzer Distanz und brachte seine Mannschaft in Führung. Die Sachsen erhöhten den Druck deutlich und bestimmten das Spiel bis zur Pause klar, ohne jedoch zum Torerfolg zu kommen. In der zweiten Halbzeit drehten Werner (51., 83.) und Sabitzer (57.) die Partie. Am Ende unterlag Union dem Herbstmeister trotz guter Leistung mit 1:3.

Für den FC Augsburg war der erste Spieltag der Rückrunde am Ende ein gebrauchter. Sie empfingen den Meisterschaftsanwärter aus Dortmund, traten ebenfalls sehr mutig auf und belohnten sich mit der 1:0- Führung, die sie zu Beginn der zweiten Halbzeit durch einen weiteren Treffer ausbauten. Doch der eingewechselte Dortmunder Neuzugang Erling Haaland beendete den Erfolgskurs der Fuggerstädter abrupt. Dank seines Dreierpacks und zwei weiteren Toren fuhren die Schwarz-Gelben schließlich mit einem 5:3-Sieg nach Hause.

Gegnercheck:

Union und Augsburg trafen bisher fünfmal aufeinander, vier dieser Spiele fanden in der 2. Bundesliga statt (2009/10 und 2010/11). Im August letzten Jahres standen sich die beiden Mannschaften erstmals in der Bundesliga gegenüber. Doch wie in bislang drei von vier Duellen zwischen ihnen, konnte auch im Sommer kein Sieger ausgemacht werden – die Eisernen brachten nach einem 1:1-Unentschieden ihren ersten Bundesliga-Punkt mit nach Köpenick. Mit einem Sieg am Sonnabend könnte Union mit den Augsburgern in der Tabelle gleichziehen und erstmals das Duell gegen die Fuggerstädter für sich entscheiden.

Urs Fischer glaubt an seine Mannschaft: „Augsburg ist gut drauf, das hat man im Spiel gegen Dortmund gesehen. Die Mannschaft wirkt geschlossen und eingespielt, es ist eine Entwicklung zu sehen. Für uns gilt es, unsere Leistung abzurufen und bereit zu sein für die Aufgabe, die nicht leicht werden wird. Wir müssen das Gleiche versuchen wie in Leipzig - diese Bereitschaft und diesen Mut auf den Platz zu bekommen. Es geht darum, solidarisch füreinander einzustehen, jeder ist bereit für den anderen laufen, zu kämpfen und Fehler zu korrigieren. Diesen Teamgeist auf den Platz zu bringen, das macht uns stark und zeichnet uns aus. Wir wollen am Sonnabend an die Leistung aus Leipzig anknüpfen und wir werden um den Klassenerhalt kämpfen, das ist für uns entscheidend. Wir sind in einer Situation, in der sich das kämpfen lohnt.“

Verzichten müssen die Eisernen dabei auf Manuel Schmiedebach, Akaki Gogia, Laurenz Dehl, Joshua Mees, Suleiman Abdullahi und Grischa Prömel.

Auch Augsburgs Cheftrainer Martin Schmidt freut sich auf das Spiel: "Ich werde zum ersten Mal für ein Spiel an der Alten Försterei sein. Ich bin sicher, dass es ein ganz anderes Spiel wird als letzte Woche gegen Dortmund. Es wird ein Kampfspiel, darauf müssen wir uns mental und körperlich einstellen! Union ist ein gewachsener Aufsteiger, sie sind nicht zufällig in der Bundesliga. Sie hatten im Herbst eine sehr gute Phase, das zeigt, dass bei ihnen einiges stimmt. Sie haben zuhause 15 von 20 Punkten geholt, das sagt einiges über das Spiel aus!"

Nicht mit nach Köpenick reisen wird der verletzte Carlos Armando Gruezo.

Serviceinfos:

Das Stadion An der Alten Försterei ist ausverkauft. Karten für den Heimbereich können mit etwas Glück noch auf dem Ticket-Zweitmarkt erworben werden. Am Spieltag wird es - auch für den Gästeblock - keine Tageskassen geben. Weitere Informationen zur Anreise und sowie sicherheitsrelevante Hinweise sind diesem Fanbrief zu entnehmen.

Wer keine Karte mehr bekommen hat, kann das Spiel über die Social-Media-Kanäle der Eisernen oder im Liveticker verfolgen.

AFTV Videos

Und den Spieler des Tages wählen

Jetzt über die Leistung unserer Mannschaft abstimmen

Weltklasse
Super
Solide
Enttäuschend
Grottig

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs FC Augsburg

0 Gelbe Karten 0
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast