Eisern!

Zwei Siege aus drei Spielen für die Juniorinnen

U17 gewinnt Derby:

Di, 17. Mai 2022
Zwei Siege aus drei Spielen für die Juniorinnen

U17-Juniorinnen – Hertha 03 Zehlendorf 3:0
Drei Spiele, drei verschiedene Spielorte, ein Sieger: 1. FC Union Berlin. Auch das dritte Derby der Saison konnten die eisernen Mädchen für sich entscheiden. In einem munteren Spiel legten die Unionerinnen einen Blitzstart hin. Kurz nach Anpfiff konnten sie mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf versuchten die Zehlendorferinnen mit langen Bällen schnell das Spielfeld zu überbrücken. Die Unionerinnen schafften es nicht Ruhe in ihr eigenes Spiel zu bekommen, nutzten aber eiskalt sich bietende Möglichkeiten und erzielten zwei weitere Tore. Im zweiten Spielabschnitt zeigten sich die Köpenickerinnen ruhiger am Ball und konnten sich einige Torchancen erspielen. Anders als noch im ersten Durchgang wurden diese aber nicht konsequent genutzt, sodass es am Ende, wie bereits im Hinspiel, beim 3:0 blieb. Am kommenden Samstag steht das letzte Heimspiel für die U17-Juniorinnen in der Dörpfeldstraße an. Zu Gast wird Carl Zeiss Jena sein, wir freuen uns auf Unterstützung.

Hertha 03 Zehlendorf – U15-Juniorinnen 4:2
Die frühe Uhrzeit des Spiels könnte ein Grund gewesen sein, dass die U15-Juniorinnen in ihrem Auswärtsspiel bei Hertha 03 die ersten zehn Minuten verschliefen und bereits früh mit zwei Toren hinten lagen. Den frühen Schock steckte der eiserne Nachwuchs allerdings gut weg, nahm Zweikämpfe an und erspielte sich durch einen tollen Distanzschuss und einen konsequent ausgespielten Spielzug noch den Ausgleich in der ersten Hälfte. Viel vorgenommen hatte man sich in der Halbzeitpause, doch erneut verschlief man die ersten Minuten und kassierte direkt nach der Pause das 3:2. Die Spielanteile waren recht ausgeglichen, doch der letzte Pass oder die Ruhe beim Abschluss der Unionerinnen verhinderten den Ausgleich, sodass Hertha 03 durch einen satten Schuss mit dem 4:2 die Entscheidung erzielte. Nun gilt es, den Kopf nicht hängenzulassen und sich mit voller Konzentration auf die letzten Saisonspiele und das Pokalfinale zu konzentrieren.

U13-Juniorinnen – FC Viktoria 89 Berlin 12:0
Am Sonntagmorgen traten die U13-Juniorinnen zu Hause in der Hämmerlingstraße gegen Viktoria 89 an. Die Mädels zeigten von Anfang an, dass sie es anders als letzte Woche machen wollten. Mit dem Anpfiff zeigten sie das von den Trainerinnen gewünschte Zusammenspiel und ein Arbeiten als Team. Im Ballbesitz ließen sie den Ball laufen und gegen den Ball halfen sie einander. Viele schöne Kombinationen führten zu einigen Toren. Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Mädels noch Lust auf mehr. Ein hochverdienter und deutlicher zu Null Sieg war das Ergebnis.