Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Gemeinsam feiern beim FrauenFußballFeiertag

Am 1. Mai:

Do, 26. April 2018
Gemeinsam feiern beim FrauenFußballFeiertag

Am kommenden Dienstag ist es wieder soweit! Traditionell dreht sich am 1. Mai bei Union alles um die Eisernen Mädchen und Ladies.

Zum diesjährigen FrauenFußballFeiertag lädt der 1. FC Union Berlin alle Unioner herzlich ein.

Offiziell eröffnet wird das Fest um 9 Uhr von Cornelia Flader, der Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, bevor um 09:15 Uhr der Anpfiff zu den Turnierspielen der Juniorinnen (U11/ U13/ U15) erfolgt.

Zahlreiche Vereine aus Berlin und dem Umland werden dabei sein. So haben unter anderem die Partnervereine Friedrichshagener SV, FC Internationale und der SV Schmöckwitz/Eichwalde ihr Kommen zugesagt, mit dabei sein werden aber auch der 1. FC Frankfurt Oder.

Das Turnier der Frauen wird um 12 Uhr angepfiffen, zuvor geben die Eisernen Ladies der 1. Frauenmannschaft um 10:15 Uhr eine dreißigminütige Autogrammstunde. Turnierteilnehmer sind neben den Rot-Weißen (1. und 2. Frauenmannschaft, U17) der 1. FC Lübars (U17) sowie der SV Lichtenberg 47 und der Friedrichshagener SV.

Rund um die Turnierplätze gibt es wie immer zahlreiche Freizeitaktivitäten. Ob Kinderschminken, Hüpfburg, Torwandschießen oder die Teilnahme an einem geführten Stadionrundgang, für jeden Geschmack dürfte hier etwas dabei sein. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Ausgiebig stöbern, was es an neuen Rot-Weißen Fanartikeln gibt, ist im Union-Zeughaus im Biergarten Hämmerlingeck ausdrücklich erlaubt. Die Türen sind ebenfalls von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Der 1. FC Union Berlin e.V. lädt alle Interessierten herzlich zum diesjährigen FrauenFußballFeiertag nach Berlin-Köpenick ein und freut sich auf zahlreiche Gäste.

Ein großer Dank gilt schon heute den zahlreichen Unterstützern der Veranstaltung insbesondere der Berliner Stadtreinigung als Hauptsponsor der 1. und 2. Frauenmannschaft.

Alle Informationen zum Veranstaltungstag auf einen Blick gibt es hier.