Kaffee-Zeit im Stadtforst. :-)
zum Ticker

SC Freiburg vs 1. FC Union Berlin

Bundesliga, 33. Spieltag

Freiburg vs 1. FC Union

Bundesliga, 33. Spieltag

Sa., 07. Mai 2022, 15:30 Uhr
Europa-Park Stadion
1 : 4
34.700
SR: Dr. Felix Brych

Union reist zum SC Freiburg

Vorbericht

Der 1. FC Union Berlin bestreitet am kommenden Sonnabend sein letztes Auswärtsspiel der aktuellen Bundesligasaison. Mit dem Gegner SC Freiburg biegen die Eisernen auf die Zielgerade fürs Rennen um die europäischen Plätze ein. Der Anstoß der Partie erfolgt am Sonnabend, dem 07.05.2022 um 15:30 Uhr im neuen Europa-Park Stadion.

Die Ausgangslage

Nach dem Remis gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth belegen die Eisernen den siebten Tabellenplatz. Zwei Spieltage vor Schluss liegt Union damit aussichtsreich im Rennen um den erneuten Einzug in einen europäischen Wettbewerb. Drei Punkte trennen sie vom Fünftplatzierten Leipzig, nur einer vom Sechstplatzierten Köln.

Die Freiburger befindet sich in einer ganz ähnlichen Situation. Auch sie kämpfen ums europäische Geschäft, wenngleich eine Ebene höher. Mit 55 Zählern und drei Punkten Rückstand befinden sich die Breisgauer in Schlagdistanz zum Drittplatzierten Bayer Leverkusen und haben damit gute Chancen auf den ersten Champions League-Einzug in der Vereinsgeschichte.

Der Gegnercheck

Platz 4 in der Bundesliga, DFB-Pokalfinale und die Champions League im Blick: Der SC Freiburg spielt zweifelsohne die beste Saison seiner langen Vereinsgeschichte. Ein wichtiger Grund des Erfolgs: Konstanz. Die beginnt schon auf der Trainerposition. Cheftrainer Christian Streich feierte in der laufenden Saison sein zehnjähriges Jubiläum auf dieser Position beim SC. Ein Jahrzehnt hatte der 57-Jährige Zeit, sein Team zu formen und wachsen zu lassen. Die Konstanz zieht sich jedoch auch durch den Freiburger Kader.

Im aktuellen Aufgebot des SCF stehen zwölf Akteure bereits fünf Jahre oder länger unter Vertrag. Kapitän Christian Günter (16 Jahre), Mittelfeldmotor Nicolas Höfler (14) sowie die Talente Yannik Keitel (11) und Noah Weißhaupt (10) stammen sogar aus dem Breisgauer Nachwuchs. Dass das Team der Star ist, wirkt beim SC Freiburg also nicht nur wie eine Floskel.

So variabel die Freiburger bei den taktischen Systemen agieren – Streich ließ sein Team bisher in sechs Systemen auflaufen – so konstant setzten sie ihren Spielplan um. Durchschnittlich überlässt der SCF dem Gegner eher den Ball, presst aber gleichzeitig aggressiv auf die letzte Kette. Bei Ballgewinn geht es dann ganz schnell: Besonders über die linke Seite finden die Freiburger mit Kapitän Christian Günter und Vincenzo Grifo im Umschaltspiel immer wieder Wege in den gegnerischen Strafraum. In der laufenden Spielzeit kommen die beiden Außenspieler bereits auf 29 Scorerpunkte.

Das Wiedersehen

Ein Unioner könnte am kommenden Sonnabend an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren. Dreieinhalb Jahre trug Dominique Heintz das Trikot der Freiburger und absolvierte insgesamt 90 Partien für den SCF.

Auf der anderen Seite freuen sich die Gebrüder Schlotterbeck auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Keven Schlotterbeck war in der Spielzeit 2019/20 an die Eisernen ausgeliehen und stand 27-mal für Union auf dem Platz. Im fliegenden Wechsel schloss sich sein jüngerer Bruder Nico in der vergangenen Saison auf Leihbasis Union an, er kam auf 17 Spiele.

Das Personal

Timo Baumgartl fehlt weiterhin krankheitsbedingt. Dominique Heintz musste am Donnerstag das Training abbrechen und sein Einsatz ist fraglich. Darüber hinaus befinden sich Laurenz Dehl und András Schäfer nach ihren Corona-Infektionen erst wieder im Aufbautraining, ihr Einsatz ist daher ebenfalls fraglich.

Stimmen zum Spiel

Urs Fischer ist von der Saisonleistung der Breisgauer sehr beeindruckt: “Freiburg spielt wirklich eine sensationelle Spielzeit, davor ziehe ich den Hut. Sie stehen ja nicht umsonst im DFB-Pokalfinale und auf einem Champions-League-Platz. Über die gesamte Saison waren sie sehr konstant und wussten immer, wie sie nach Niederlagen reagieren mussten. Die Art und Weise, wie die Mannschaft auftritt, ist einfach sehr solidarisch.”

Auch Freiburgs Cheftrainer Christian Streich hielt sich mit Lob über Unions Saison nicht zurück: "Sie haben Europapokal gespielt, waren im Pokal-Halbfinale und stehen jetzt da, wo sie stehen. Was soll man da sagen? Das ist herausragend. Urs Fischer und seine Kollegen machen offensichtlich Dinge, die herausragend sind."

Serviceinfos: Unioner reisen mit Sonderzug an

Nach zwei Jahren bietet der Eiserne V.I.R.U.S. e.V. erstmals auch wieder eine Sonderzugfahrt an. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten können hier nachgelesen werden. Für Anreise vom Hauptbahnhof zum Stadion steht um 13:07 Uhr eine Sonder-S-Bahn zur Verfügung, die um 18:20 Uhr wieder zurückfährt. Insgesamt werden im Europa-Park Stadion gut 2.700 Unioner erwartet.

Das Spiel wird live auf Sky übertragen. Wie gewohnt informiert Union auch im vereinseigenen Live-Ticker über die Partie.

AFTV Videos

Sheraldo Becker

Sheraldo Becker

ist Spieler des Tages bei unserem Spiel gegen Freiburg

Sheraldo Becker

ist Spieler des Tages gegen Freiburg

SpielStatistiken

SC Freiburg vs 1. FC Union Berlin

71 % Ballbesitz 29 %
83 % Passquote 61 %
55 % Zweikampfquote 45 %
19 Torschüsse 13
25 Flanken 16
1 Gelbe Karten 2
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast