Guten Tag!
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs SV Wehen Wiesbaden

Testspiele, 11. Spieltag

1. FC Union vs SV Wehen Wiesbaden

Testspiele, 11. Spieltag

Sa., 12. Januar 2013, 16:00 Uhr
Trainingslager, El Rompido,...
3 : 0
200
SR: Alejandro Martínez Robero (Huelva) | Assistenten: Francisco Pandolfo Cortéz, Juan Toronjo Gomez

Union beschließt Trainingslager-Testserie mit Sieg gegen Wehen Wiesbaden

Spielbericht

Das letzte Testspiel des Trainingslagers im spanischen Andalusien war ein Heimspiel für die Profis des 1. FC Union Berlin. Das ursprünglich als Austragungsort geplante Stadion in Lepe beherbergte am Sonnabendnachmittag ein Ligaspiel, welche in Spanien traditionell sehr kurzfristig angesetzt werden. So empfing die Mannschaft von Uwe Neuhaus den Gegner aus Wehen auf dem nahegelegenen Trainingsplatz in El Rompido. Zwei Halbzeiten mit jeweils unterschiedlicher Besetzung plante Uwe Neuhaus wie folgt:

Erste Halbzeit:

Haas – Kopplin, Stuff, Schönheim, Kohlmann – Karl – Zoundi, Parensen – Mattuschka – Terodde, Skrzybski 

Zweite Halbzeit:

Glinker – Pfertzel, Göhlert, Puncec, Trapp – Menz – Quiring, Zejnullahu, Jopek, Razeek - Nemec

Die Anfangsphase war eine klare Sache für die grün gekleideten Köpenicker. Den Ball gaben Kapitän Torsten Mattuschka und Co nur selten her. Auch die erste Chance gehörte den Eisernen, doch ging der Versuch von Michael Parensen rechts am Tor vorbei (5.). Ein Freistoß direkt in die Hände von Daniel Haas war noch die gefährlichste Aktion der Elf von Peter Vollmann (11.). Der enge Platz eröffnete nur selten größere Lücken. Im Kurzpassspiel und den raumbringenden Kombinationen hatte Union klare Vorteile. In Chancen gerechnet brachte der Kopfball von Markus Karl, knapp am linken Dreiangel vorbei, Union weiter nach vorn (17.). Auf der Gegenseite setzte der Ex-Babelsberger Dominik Stroh-Engel das Leder per Kopf an das Außennetz (18.). Das Duell wurde in der Folge offener. Die Trainingseinheiten und Spiele der vorangegangenen Trainingswoche zeigten Wirkung. Folgen hatten die kleinen Unkonzentriertheiten aber nicht. Den ersten Treffer erzielte dann Simon Terodde, der von einem abgeklatschten Schuss seines Sturmpartners Steven Skrzybski profitierte (29.). Union ließ auch in den anschließenden Minuten nichts anbrennen. Der Gegner bekam den Ball zumeist nur aus der Entfernung zu Gesicht. In Ballbesitz agierten die Wiesbadener dann hektisch, sodass kaum etwas gelang.

Die Halbzeitpause nutzte Uwe Neuhaus, um seine Mannschaft komplett zu wechseln. Der eingeschlagenen Marschroute blieb aber auch die zweite Formation treu. Kurz nach Wiederanpfiff knipste Björn Jopek aus 16 Metern zum 2:0 für seine Mannschaft (47.). Um den dritten Treffer hätte sich beinah Adam Nemec verdient gemacht, doch vereitelte Wehen-Keeper Michael Gulski den Erfolg für Unions Angreifer (54.). So sehr sich Gulski in der nächsten Szene dann auch streckte, Adam Nemec wollte das Tor um jeden Preis und traf. Nach einer kurz ausgeführten Ecke servierte Björn Jopek gefühlvoll mit rechts und der Slowake nickte platziert ein (62.). Die erste und einzige Gelegenheit des zweiten Abschnitts hatte Wehen durch den langen Ball von Zlatko Janjic, der aus 30 Metern von oben auf den Querbalken klatschte (65.). Wehen wurde bis auf diese eine Szene zusehends passiver und hatte Glück, dass Adam Nemec bei seinem zweiten Treffer mit seinem Fuß im Abseits stand (67.). Erfreulich auch der Auftritt des jungen A-Jugendlichen Eroll Zejnullahu, der zusammen mit Björn Jopek durch Spielwitz und Lauffreude bis zum Abpfiff immer wieder für Gefahr rund um den gegnerischen Strafraum sorgen konnte.

„Am Anfang war es durch die engen Räume etwas zäh anzusehen. Wichtig war das Tor, danach sind wir nicht mehr wirklich in Gefahr gekommen“, freute sich Trainer Uwe Neuhaus über eine konzentrierte und gut organisierte Leistung seiner Spieler.

Nach dem Rückflug am Montag (14.01.) steht für die Profis am kommenden Sonnabend, den 19.01.2013 das nächste Testspiel auf dem Programm. Im Stadion an der Gellertstraße trifft Union um 14:00 Uhr auf den Chemnitzer FC.

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs SV Wehen Wiesbaden

0 Gelbe Karten 0
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast