Kaffee-Zeit im Stadtforst. :-)
zum Ticker

1. FC Union Berlin vs FC Carl Zeiss Jena

3. Liga, 27. Spieltag

1. FC Union vs Jena

3. Liga, 27. Spieltag

Sa., 21. März 2009, 14:00 Uhr
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
1 : 0
8.560
SR: Markus Pflaum (Hallstadt) | Assistenten: Matthias Zacher, Dominik Bartsch

Mattuschka schießt Eiserne zum Sieg

Spielbericht

Vor 8.560 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark sicherte Torsten Mattuschka, der sein 100. Spiel für die Eisernen bestritt, mit einem verwandelten Foulelfmeter zwölf Minuten vor Schluss die drei hoch verdienten Punkte. Gleichzeitig wurde mit nunmehr 13 ungeschlagenen Spielen in Folge eine neue Bestmarke aufgestellt.

Jena kommt - Serie fortsetzen!

Vorbericht

Mit den Blau-Gelb-Weißen aus der Saale-Stadt steht den Unionern nach dem 12. Spiel ohne Niederlage in Folge nun eine schwere, aber durchaus lösbare Aufgabe bevor. Nach fünf Niederlagen in Folge und acht Spielen ohne Sieg steht die Mannschaft von René van Eck deutlich unter Druck. Bezeichnend dabei die Bilanz von 1:15 Toren aus den letzten fünf Spielen. Insgesamt kassierte Jena bereits 44 Gegentore in der laufenden Saison, da kann einem Keeper Carsten Nulle beinahe Leid tun. Der direkte Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga ist für die Ost-Thüringer in weite Ferne gerückt. Im Gegenteil: Nur zwei Punkte Abstand auf einen Abstiegsplatz sind unter Berücksichtigung von ausstehenden Nachholspielen der direkten Konkurrenz ein deutliches Zeichen für die sportliche Krise.

Für den Tabellenführer sieht die Welt naturgemäß anders aus. Die Serie ungeschlagener Spiele hielt auch bei den heimstarken Burghausenern, auch wenn es für den sechsten Sieg in Serie nicht ganz gereicht hat und die Partie am Ende torlos blieb. Wenn es nach Union geht, kann der FC Carl Zeiss ruhig kommen, denn die Bilanz der Spiele vor „heimischer“ Kulisse spricht für sich selbst:  13 Spiele – 9 Siege – 4 Unentschieden – KEINE Niederlage! Ganze sieben Tore waren den Gastmannschaften vergönnt.

Genau in diesen Zahlen besteht für Uwe Neuhaus die Herausforderung: Die Bodenhaftung der Spieler zu gewährleisten und für Konzentration zu sorgen, ist derzeit die Hauptaufgabe des Union-Trainers. Schließlich sind die Gäste sind nicht zu einem Entspannungs-Ausflug in Berlin. Jena braucht die Punkte dringend und was könnte für die folgenden Aufgaben mehr Auftrieb verleihen, als ein Sieg gegen den Tabellenführer?

„Jena steht mit dem Rücken zur Wand und sie werden alles versuchen, um sich aus dieser Lage zu befreien. Die Mannschaft ist deutlich stärker, als es der aktuelle Tabellenstand ausdrückt, dazu kommt der Derby-Charakter des Spiels. Keine Frage, es wird ein heißer Tanz“, ist sich Union-Trainer Uwe Neuhaus sicher und ergänzt: „Natürlich wollen wir dieses Spiel gewinnen und wir werden den Kampf annehmen.“

SpielStatistiken

1. FC Union Berlin vs FC Carl Zeiss Jena

1 Gelbe Karten 2
0 Gelb-Rote Karten 0
0 Rote Karten 0

Letzte Spiele

Datum Heim Ergebnis Gast