Und niemals vergessen ...

Union reist nach Leipzig

DFB-Pokalhalbfinale am Mittwochabend:

Di, 19. April 2022
 Union reist nach Leipzig

Am kommenden Mittwoch geht es für den 1. FC Union Berlin zum DFB-Pokalhalbfinale nach Leipzig. Anpfiff der Partie ist am Mittwochabend, dem 20.04.2022 um 20:45 Uhr. Union hat das erste Mal seit über 20 Jahren wieder die Chance, ins DFB-Pokalfinale einzuziehen.

Die Ausgangslage

Die Eisernen treffen auf formstarke Leipziger, die nach drei Siegen in Serie aktuell den dritten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga belegen.

Doch auch die Unioner reisen mit drei Siegen im Gepäck und reichlich Selbstbewusstsein in die Messestadt. Nachdem man am Ostersonntag zum ersten Mal die Frankfurter Eintracht an der heimischen Alten Försterei schlagen konnte, kletterte die Mannschaft von Urs Fischer auf einen direkten Europapokalplatz.

Der Gegnercheck

Nachdem die Leipziger erst nach einem Trainerwechsel wieder richtig in die Spur fanden, läuft es dafür jetzt so richtig. Drei Siege feierte die Mannschaft von Domenico Tedesco zuletzt und konnte sich mit Erfolgen in Dortmund und zuletzt in Leverkusen gegen direkte Konkurrenten um die Champions-League-Plätze durchsetzen. Auch auf europäischer Bühne sind die Leipziger noch vertreten. So konnte man nach dem Ausschalten von Atalanta Bergamo in die Runde der letzten vier der Europa League vorstoßen.

Der alles überragende Mann in dieser Saison ist der Franzose Christopher Nkunku. Der 24-jährige Mittelfeldspieler kommt in der aktuellen Spielzeit wettbewerbsübergreifend bereits auf 30 Tore in 44 Spielen. Rechnet man die Vorlagen dazu, übersteigt die Anzahl der Scorerpunkte sogar die Anzahl seiner Einsätze (49).

Das Personal

Alle Spieler sind fit. Andreas Luthe ist auf dem Weg zurück in den Kader, ob es bereits für Mittwoch reicht, entscheidet sich kurzfristig.

Stimme vor dem Spiel

„Wenn man sich die letzten Ergebnisse der Leipziger anschaut, dann ist das schon stark. In Dortmund gewonnen, in Leverkusen gewonnen, zuhause Hoffenheim geschlagen und Bergamo im Europapokal auswärts. Sie sind gut unterwegs, stehen kompakt, haben viel Tempo und verfügen über jede Menge Unterschiedsspieler“, kommentierte Cheftrainer Urs Fischer die Form des kommenden Gegners.

Serviceinfos

Laut und leuchtend rot – so wird der Gästeblock im Leipziger Stadion sein. Die Gästefans werden am Mittwochabend mit dem „Volle Pulle Union“-Pokal-Hoodie zu sehen sein.

Im Leipziger Stadion sind keinerlei Gesundheitsnachweise mehr notwendig und auch Masken müssen nicht mehr getragen werden. 

Das Spiel wird live auf Sky und in der ARD übertragen. Wie gewohnt informiert Union auch im vereinseigenen Live-Ticker über die Partie.