Oh, welch eine Nacht! :-)

Lizenzspielervertrag für Aljoscha Kemlein

Nachwuchsspieler wird gebunden:

Do, 01. September 2022
Lizenzspielervertrag für Aljoscha Kemlein

Der 1. FC Union Berlin stattet Mittelfeldspieler Aljoscha Kemlein mit einem Lizenzspielervertrag aus. Der gebürtige Berliner stammt aus dem eigenen Union-Nachwuchs und durchlief seit den D-Junioren alle Nachwuchsmannschaften im NLZ. Zur Saison 2021/2022 wechselte Kemlein in die U19, wo er als Stammspieler sämtliche Partien bestritt und zumeist auch die Kapitänsbinde trug. Dabei gelangen dem vielseitigen Mittelfeldspieler fünf Tore. Seine Leistungen brachten ihm zudem drei Nominierungen für die deutsche U18-Nationalmannschaft ein, mit der er im März und Mai 2022 erste Spielminuten auf Länderspielebene sammeln konnte.

In der Vorbereitung auf die aktuelle Saison reiste der 1,85m große Rechtsfuß gemeinsam mit den Union-Profis ins Sommertrainingslager nach Österreich und absolvierte dort gemeinsam mit dem Team von Urs Fischer die komplette Bundesligavorbereitung.

„Natürlich freue ich mich sehr darüber, dass der Verein und die Verantwortlichen mir das Vertrauen schenken und weiter mit mir planen. Ich will diese Herausforderung angehen und alles geben, um erfolgreich zu sein“, kommentierte Kemlein die Vertragsunterschrift.

„Aljoscha hat in seiner bisherigen Zeit hier im Verein seine Qualitäten oft gezeigt und wir sind überzeugt davon, dass seine Entwicklung noch lange nicht zu Ende ist. Von daher freuen wir uns sehr, dass er seine Zukunft beim 1. FC Union Berlin sieht“, so Geschäftsführer Profi-Fußball Oliver Ruhnert, über den Vertragsabschluss.