Hallo in die Runde!

Lars Dietz für ein Jahr nach Lotte

Leihe in die 3. Liga:

Fr, 31. August 2018
Lars Dietz für ein Jahr nach Lotte

Am letzten Tag der Transferperiode wechselt Defensiv-Allrounder Lars Dietz vom 1. FC Union Berlin zum Drittligisten Lotte. Der 21-Jährige schließt sich per Leih-Vertrag für eine Saison den Sportfreunden an.

„Lars ist ein Fußballer mit enorm viel Potenzial und hat das in der Vorbereitung deutlich gezeigt. Für einen jungen Spieler ist es aber wichtig, möglichst häufig Spielpraxis zu bekommen. In der jetzigen Konstellation wäre es für Lars beim 1. FC Union Berlin schwierig geworden, diese häufige Spielzeit zu erhalten. Der Schritt in die dritte Liga ist daher eine gute Möglichkeit für ihn, sich weiter zu entwickeln, Erfahrungen zu sammeln und in der nächsten Saison wieder bei Union anzugreifen“, kommentierte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball beim 1. FC Union Berlin, die Leihe nach Lotte.

„Natürlich ist es nicht einfach für einen Fußballer, wenn man nur auf der Bank sitzt. Mit dem Schritt nach Lotte bietet sich mir die Möglichkeit, weiter Erfahrungen zu sammeln und mich im Profifußball zu etablieren. Die dritte Liga ist eine spannende und ausgeglichene Liga mit vielen tollen Vereinen und Spielern und ich hoffe, dem Team direkt weiterhelfen zu können. Wir wollen als Mannschaft so erfolgreich wie möglich sein, und ich persönlich möchte zeigen, dass ich für den 1. FC Union Berlin in Zukunft sehr wertvoll sein kann“, so Lars Dietz zu seinem Wechsel.