Tach gesagt!

U19 unterliegt beim FC St. Pauli

Erster Spieltag:

Sa, 19. September 2020
U19 unterliegt beim FC St. Pauli

Das älteste Juniorenteam des 1. FC Union Berlin verliert am Samstag (19.09.2020) beim FC St. Pauli mit 2:5 (0:1). Eine schwächere zweite Halbzeit kostet die Köpenicker an diesem Wochenende die Punkte.

In einer umkämpften ersten Halbzeit ist es ein ausgeglichenes Spiel. Durch fehlende Konsequenz im vorderen Drittel gelingt es der Mannschaft von Trainer André Vilk nicht, entscheidende Torraumszenen zu kreieren. Auf der anderen Seite gehen die Kiezkicker kurz vor der Pause in Führung. Torwart Nikolai Kemlein verliert den Ball im Zweikampf nach einer Flanke und die Gastgeber stauben ab.

Nach dem Seitenwechsel agieren die Hamburger griffiger und nutzen die Fehler der Rot-Weißen eiskalt aus. Nach Balleroberungen und präzisen Pässen in die Spitze bleiben die Gastgeber stets gefährlich und bauen die Führung bis zur Schlussviertelstunde auf 4:0 aus. "Wir sind nicht gut aus der Kabine gekommen, haben zu viele Fehler gemacht und am Ende verdient verloren", fasst Trainer Vilk nach dem Spiel zusammen.

Natürlich geben sich die Köpenicker trotz des deutlichen Rückstandes nicht auf. Doch erst gegen Ende der Partie gelingt der erste Treffer. Einen flott vorgetragenen Angriff über den rechten Flügel verwertet der eingewechselte Marius Ihbe. Wenig später antworten die Kiezkicker aus Hamburg und stellen den alten Vorsprung wieder her. Zum Ende einer torreichen Begegnung treffen die Rot-Weißen zum zweiten Mal. Wieder wird der Ball über die rechte Seite nach vorne getragen. Nach einem präzisen Ball kommt Czosnyka zum Abschluss. Der Schuss wird noch leicht abgefälscht und landet somit unhaltbar im Netz.

Torfolge
1:0 (45.), 2:0 (51.), 3:0 (56.), 4:0 (75.), 4:1 Ihbe (77.), 5:1 (85.), 5:2 Czosnyka (86.).

Aufstellung

Kemlein - Cvjetinovic (85. Czosnyka), Bruns, Riecke, Labroussis (71. Ihbe) - Kaus, Somnitz (61. Ewald), Schneider, Liebelt (66. Hajjaj), Dahlke - Travassos. 

Für die Rot-Weißen geht es am kommenden Sonntag (27.09.2020) zu Hause gegen Hannover 96 weiter. Das Spiel findet um 11:00 Uhr im FEZ-Berlin statt.