Mahlzeit!

Frauen- und Mädchenfussball

Frauen- und Mädchenfussball - aus Leidenschaft

Die sportliche Ausbildung im Frauen- und Mädchenfussball des 1. FC Union Berlin folgt überwiegend der Konzeption des Nachwuchsleistungszentrums und orientiert sich an den Leitlinien des DFB. Den abweichenden Voraussetzungen der Nachwuchs-Fußballerinnen wird dabei Rechnung getragen, sodass Ergänzungen mit in die Ausbildung einfließen können. Basis des Lernziels ist der alters- und leistungsgerechte Aufbau jeder einzelnen Spielerin mit Bezug auf die aktuelle Entwicklungsphase. Um die Entwicklung der jungen Spielerinnen gewährleisten zu können, arbeitet der 1. FC Union Berlin im Frauen- und Mädchenbereich mit qualifizierten Lizenztrainern zusammen.

Der Frauen- und Mädchenbereich ist auf vielfältige Weise mit seinen Partnern vernetzt. Ein Teil der beim 1. FC Union Berlin aktiven Mädchen besucht ab Sommer 2018 die Flatow-Oberschule - Eliteschule des Fußballs. Das erklärte Ziel ist eine optimale Förderung von leistungssportlich trainierenden Kindern und Jugendlichen im Einklang mit einer hochwertigen schulischen Ausbildung. Ebenso arbeitet der 1. FC Union Berlin mit der sportbetonten Merian-Oberschule zusammen. Beide Schulen in Berlin-Köpenick bieten im Rahmen ihres Unterrichts Trainingseinheiten für Mädchen an, die von Jugendtrainern des 1. FC Union Berlin durchgeführt und von Lehrern der Schule pädagogisch begleitet werden. Darüber hinaus ist die Nutzung des Lernzentrums als Hausaufgabenraum sowie für den Nachhilfe- und Förderunterricht möglich.

Eine tägliche medizinische Betreuung der Mädchen ist angesichts der engen Zusammenarbeit mit dem Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) gewährleistet. Die physiotherapeutische Abteilung des Vereins stehen den Mädchen im Bedarfsfall zur Verfügung. Seit dem Sommer 2017 besteht zusätzlich eine intensive Zusammenarbeit mit der Charité, hier werden die Sportuntersuchungen durchgeführt, Verletzungen aufgedeckt und behandelt aber auch präventive Maßnahmen ergriffen.

Um die Talentförderung im weiblichen Nachwuchsbereich auf einem hohen Niveau zu halten, arbeitet der 1. FC Union Berlin mit Partnervereinen zusammen. Über Schul-AGs und gemeinsame Besuche von Punktspielen der Profis, wird der Nachwuchs an den Fußballsport herangeführt.

Ziel ist es, jungen Fußballerinnen den Weg in den oberen Leistungsbereich zu ebnen und ihnen in schulischen als auch sportlichen Belangen begleitend zur Seite zu stehen.