Sonntag
05.03.2017

Unglückliche Niederlage: U17 unterliegt St. Pauli mit 0:1

Unglückliche Niederlage: U17 unterliegt St. Pauli mit 0:1

Am heutigen Sonntag, dem 05.03.2017 stand der 19. Spieltag in der B-Junioren Bundesliga für den Eisernen Nachwuchs an. Dabei empfingen sie auf ihrem Ausweichspielplatz an der Hämmerlingstraße 88 um 14:00 Uhr den FC St. Pauli. Am Ende eines hitzigen und umkämpften Spiels stand es 0:1 aus Sicht des 1. FC Union Berlin. Trainer Willi Weiße schickte folgende Elf von Beginn an ins Rennen:

Theurich - Inaler, Koch, Kanther, Steinbauer - Cinar (63. Werner), Valchev (41. Lindemann), Opfermann, Dehl, Eidtner - Vladi

Bereits früh in der Partie gingen die Gäste aus Hamburg mit 1:0 in Führung. Abstimmungsschwierigkeiten in der Unioner Hintermannschaft nutzen die St. Paulianer in der 6. Spielminute gleich gnadenlos aus. Es entwickelte sich in der Folge ein offener Schlagabtausch mit vielen Unterbrechungen und gelben Karten. Kurz vor dem Pausenpfiff dezimierten sich die Hausherren durch einen Platzverweis für Maurice Opfermann aufgrund von wiederholtem Foulspiel selbst.

Damit verbesserte sich die Ausgangslage für die zweiten 40 Minuten natürlich nicht. Doch durch eine kämpferisch, läuferisch sowie auch spielerisch überzeugende Mannschaftsleistung lieferten die Jung-Unioner in ihrer 37-minütigen Unterzahlsituation Bemerkenswertes ab. Sie erarbeiteten sich drei hochkarätige Chancen, die leider nur am Aluminium landeten und somit den verdienten Ausgleichstreffer verhinderten. Auch die numerische Gleichzahlsituation acht Minuten vor dem Ende half den Köpenickern nicht mehr, um unter dem Strich einen Punkt mitzunehmen.

In der nächsten Woche treffen Unions U17-Junioren auf den Tabellenletzten aus Niendorf. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, dem 12.03.2017 um 11:00 Uhr.

 

1. FC Union Berlin