Guten Tag!

Unioner helfen: Aktion "Winter, mollig warm" mit großer Resonanz

Do, 4. Januar 2018
Unioner helfen: Aktion "Winter, mollig warm" mit großer Resonanz

„Winter, mollig warm“ hieß der Aufruf zur Kleiderspende, die auf Initiative der Fan- und Mitgliederabteilung des 1. FC Union Berlin vom Verein gemeinsam mit seiner Stiftung "UNION VEREINT. Schulter an Schulter" und dem Wirtschaftsrat 1. FC Union e.V.  Ende des letzten Jahres organisiert wurde.

Im Rahmen des Heimspiels der Eisernen gegen den FC Ingolstadt konnten Unioner warme Kleidung, Schlafsäcke und Decken zur Unterstützung obdachloser Menschen spenden. In der Fanszene fand die Aktion enormen Zuspruch. So konnte die Fan- und Mitgliederabteilung unter anderem rund 300 Winterjacken und Pullover, mehr als 450 Schals und 60 Wolldecken entgegen nehmen. Darüber hinaus baten viele sozial engagierte Unioner ihre Hilfe zur Unterstützung an.

Zusätzlich wurden insgesamt 1.513,12 Euro gesammelt. Die vereinseigene Stiftung "UNION VEREINT. Schulter an Schulter" wird die erlöste Spendensumme auf 2.000 Euro aufrunden. Die Sach- und Geldspenden kommen in den nächsten Tagen je zur Hälfte der "Berliner Obdachlosenhilfe" und dem "Treffpunkt Strohhalm" zugute.

Folgende Sachspenden konnten entgegengenommen werden:

Schals: 454
Mützen: 429
Pullover: 323
Winterjacken: 298
Unterziehjacken: 191
Handschuhe: 167
Socken: 126
Dünne Pullover: 103
Schlafsäcke: 90
Unterziehhosen: 67
Wolldecken: 60
Isomatten: 40
Warme Westen: 31
Skihosen: 19
Zelte: 13
Rucksäcke: 8
Regenjacken: 9

Ein großer Dank gilt allen Spendern, Helfern und Kooperationspartnern.