Und niemals vergessen ...

Union sammelt Spenden für Erdbebenopfer

Eisern für Menschlichkeit:

Do, 30. März 2023
Union sammelt Spenden für Erdbebenopfer

Anfang Februar erschütterte ein schweres Erdbeben die Türkei und Syrien. Schätzungen zufolge kamen über 50.000 Menschen ums Leben, mehr als eine Million sind seither obdachlos. Unter dem Motto „Eisern für Menschlichkeit“ möchte der 1. FC Union Berlin gemeinsam mit seiner Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ Spenden zugunsten der Opfer in den betroffenen Gebieten sammeln.

Im Rahmen des 26. Bundesliga-Spieltages werden die Union-Profis zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart zur Erwärmung mit der Botschaft „Eisern für Menschlichkeit“ auf der Vorderseite ihrer roten T-Shirts auflaufen. Diese adidas-Trainingsshirts werden nach der Partie signiert und zugunsten der Erdbeben-Hilfe ab Sonntag auf der vereinseigenen Auktionsplattform versteigert.

Der Erlös aus der Auktion sowie die eingezahlten Spendengelder kommen vollumfänglich der Caritas Berlin zugute, die vor Ort gemeinsam mit Caritas International im Einsatz ist und in den am schlimmsten betroffenen Gebieten Aleppo, Latakia, Hama und Idlib Hilfe leistet. Spenden zugunsten der Erdbeben-Hilfe nimmt die Union-Stiftung auch direkt entgegen:

  • Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ des 1. FC Union Berlin
    Berliner Volksbank
    Verwendung: Erdbeben-Hilfe
    IBAN    DE50 1009 0000 2876 1440 02
    BIC    BEVODEBBXXX

Weitere Informationen zum Hilfswerk und dessen Einsatz vor Ort, sind hier zu finden.