Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Trainingszentren des 1. FC Union Berlin

Neuausrichtung im Trainingsbetrieb:

Do, 08. Juni 2023
Trainingszentren des 1. FC Union Berlin

Die infrastrukturellen Maßnahmen des 1. FC Union Berlin zur Verbesserung der Bedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb nehmen Fahrt auf. Zusätzlich zur bestehenden Baustelle des Nachwuchsleistungszentrums am Bruno-Bürgel-Weg 63 wird noch im Juni der Umbau der Trainingsplätze an der Hämmerlingstraße zum neuen Trainingsgelände der 1. Männermannschaft beginnen. Da die Kunstrasenplätze in der Hämmerlingstraße bisher die Heimat für den Nachwuchs- und Amateurbereich waren und die Baumaßnahmen am Bruno-Bürgel-Weg 63 frühestens im Spätsommer zu Ende gehen, richtet der Verein folgende Struktur an Trainingszentren für den Trainingsbetrieb seiner Mannschaften ein.

1. Trainingszentrum An der Alten Försterei
Das neue Trainingsgelände der Profis erhält den Namen Trainingszentrum An der Alten Försterei. Mit dem Umbau der Kunstrasenplätze in der Hämmerlingstraße beginnt eine mehrmonatige Umbauphase des Trainingsgeländes der Profis. Dieses Gelände wird zu einem modernen und höchsten Ansprüchen genügenden Profitrainingsgelände umgebaut.

2. Trainingszentrum Oberspree
Das unter dem Arbeitstitel ´Neubau NLZ` im Neu- und Umbau befindliche Trainingsgelände am Bruno-Bürgel-Weg 63 trägt künftig den Namen Trainingszentrum Oberspree. Hier werden das Nachwuchsleistungszentrum, die 1. und 2. Frauenmannschaft, wesentliche Teile der Sportförderung sowie der Fachunterricht Fußball der Flatow-Oberschule ihren Platz finden.

3. Trainingszentrum Am Plänterwald
Der Fußballplatz Am Plänterwald 17 wird mit seinen Nebenflächen bisher nur für den Schulsport, nicht jedoch für Vereinssport genutzt, da für den Platz kein Sozialtrakt vorhanden ist. Hier entsteht mittels einer modernen Containeranlage kurzfristig die notwendige Struktur zur Nutzung der Anlage außerhalb der Unterrichtszeiten. Das Trainingszentrum Am Plänterwald wird zukünftig die Mädchen- und Kindermannschaften sowie die Altligamannschaften von Union beherbergen.

4. Trainingszentrum An der Wuhlheide
Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt bestreiten die U19 und U17 des 1. FC Union Berlin ihre Pflichtspiele im Stadion An der Wuhlheide in unmittelbarer Nachbarschaft des FEZ. Bis zur Fertigstellung des Trainingszentrum Oberspree werden hier Mannschaften des Nachwuchsleistungszentrums ihren Trainingsbetrieb aufnehmen. Auch hier werden mittels einer Containeranlage die notwendigen Rahmenbedingungen für den Trainingsbetrieb gewährleistet. Das Trainingszentrum An der Wuhlheide wird perspektivisch durch den Neubau eines kleinen Stadions und einer Fußballhalle zur Vervollständigung der Infrastruktur des Nachwuchsleistungszentrums ersetzt.

Zur Übersicht:

  • Trainingszentrum An der Alten Försterei
    Trainingsstätte der 1. Männermannschaft
  • Trainingszentrum Oberspree
    Trainingsstätte Nachwuchsleistungszentrum, 1. und 2. Frauen (inkl. Dörpfeldstraße), Feriencamps, Kitasport
  • Trainingszentrum Am Plänterwald
    Trainingsstätte Mädchen-, Kinder- und Seniorenmannschaften
  • Trainingszentrum An der Wuhlheide
    Trainingsstätte Nachwuchsleistungszentrum temporär (bis Fertigstellung TZ Oberspree)