Ganz schön was los hier!

Sportlich integrativ: Fliegender Koffer spielte gegen Bewohner des Ulmenhofes

Fr, 17. April 2015
Sportlich integrativ: Fliegender Koffer spielte gegen Bewohner des Ulmenhofes

Einen unvergesslichen Tag erlebten die Bewohner der Stephanus-Stiftung Ulmenhof aus Rahnsdorf am vergangenen Sonntag (12.04.). Die Einrichtung bietet seit vielen Jahrzehnten Menschen mit geistiger Behinderung ein Zuhause. Der Union-Fanclub FC Fliegender Koffer organisierte in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Ulmenhofs ein Freundschaftsspiel zwischen dem Union-Fanclub und den begeisterten Fußballern von Team-Ulmenhof.

Union-Legende Wolfgang „Potti“ Matthies und Pastor Frank Fechner führten pünktlich um 11:00 Uhr den Ehrenanstoß aus. FIFA-Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin leitete die Partie. 

Im Anschluss an das Freundschaftsspiel, das auf dem Sportgelände in der Hämmerlingstraße ausgetragen wurde, besuchte der gesamte Tross das Spiel der Profis des 1. FC Union Berlin gegen den VfR Aalen nebenan im Stadion An der Alten Försterei.

Die Verantwortlichen des FC Fliegender Koffer und der Stephanus-Stiftung Ulmenhof möchten sich auf diesem Wege nochmals für die Unterstützung aller Helferinnen und Helfer bedanken. Ein weiterer Dank gilt dem KADEA Autohaus in der Bessemerstraße und der Firma Witte Spezialtiefbau aus Rahnsdorf, welche die Aktion von Beginn an großzügig begleiteten.