Um diese Zeit isset hier ziemlich leer.

Schienenersatzverkehr S3 zwischen Karlshorst und Rahnsdorf

Serviceinfo:

Mi, 28. Februar 2024
Schienenersatzverkehr S3 zwischen Karlshorst und Rahnsdorf

Am Sonnabend (02.03.2024) empfängt der 1. FC Union Berlin die Borussia aus Dortmund im Stadion An der Alten Försterei. Wie schon zum letzten Heimspiel gegen Heidenheim müssen sich alle S-Bahn-Nutzer auf längere An- und Abreisezeiten einstellen. Der S-Bahnverkehr auf der S3 ist unterbrochen, ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

An beiden Spieltagen setzt der 1. FC Union Berlin in Zusammenarbeit mit der S-Bahn Berlin GmbH zusätzliche Shuttle-Busse ein, um die Anreise zum Spiel zu erleichtern. Die Busse verkehren vor dem Spiel zwischen 12 Uhr und 15:30 Uhr und nach dem Spiel zwischen 17:15 Uhr und 19:30 Uhr im 6-Minuten-Takt und ohne Zwischenstopp zwischen S-Bahnhof Karlshorst und An der Wuhlheide.

Der Einstieg erfolgt am S-Bahnhof Karlshorst in der Treskowallee (Richtung Schöneweide) hinter der Bahn-Überführung. Nach dem Spiel stehen die Shuttle-Busse an der temporär eingerichteten Haltestelle an der An der Wuhlheide / Straße zum FEZ zur Abfahrt in Richtung S-Bahnhof Karlshorst bereit.

Für die An- und Abreise zum bzw. vom Spiel werden alle Stadionbesucher gebeten, die begrenzten Kapazitäten des SEV zu beachten und nach Möglichkeit alternative Verkehrsverbindungen zu nutzen. Die Anreise nach Köpenick kann alternativ auch mit der U-Bahn Linie 5 über Elsterwerdaer Platz erfolgen. Von dort aus bedient die Buslinien X69 den Bahnhof Köpenick. Vom S Mahlsdorf aus ist das mit der TRAM 62 möglich.

Rund um das Stadion An der Alten Försterei stehen nur sehr begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Trotz der Einschränkungen des ÖPNV wird von der Anreise mit dem PKW abgeraten. Allen Besuchern des Spiels wird dringend empfohlen, deutlich mehr Zeit für die Anreise einzuplanen, um möglichst stressfrei und pünktlich zum Stadion zu gelangen.