Und niemals vergessen ...

Mitgliederversammlung 2021 findet virtuell statt

Nach Einführung der 2G-Pflicht:

Di, 16. November 2021
Mitgliederversammlung 2021 findet virtuell statt

Die ordentliche Mitgliederversammlung des 1. FC Union Berlin e.V. am Donnerstag, dem 02.12.2021 um 19 Uhr, wird entgegen der ursprünglichen Planung nicht als Präsenzveranstaltung, sondern als virtuelle Veranstaltung durchgeführt. Diese Entscheidung traf das Präsidium des Vereins in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat, dem Ehrenrat und der Fan- und Mitgliederabteilung.

Die seit Montag, dem 15.11.2021 in Berlin geltende 2G-Regel für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 20 Personen lässt eine satzungsgemäße Durchführung der Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung nicht zu, da das jedem Vereinsmitglied grundsätzlich zustehende Recht zur Teilnahme nicht gewährleistet werden kann.

„Wir hätten den Mitgliedern über dieses sportlich außergewöhnlich erfolgreiche Jahr sehr gerne von Angesicht zu Angesicht berichtet. Leider ist das nun zum zweiten Mal in Folge nicht möglich. Aufgrund der auch weiterhin nicht absehbaren Entwicklung der Pandemie und der Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung haben wir uns gegen eine Verschiebung entschieden und werden uns nun auf die digitale Umsetzung der Mitgliederversammlung vorbereiten“, so Union-Präsident Dirk Zingler zur Entscheidung des Präsidiums.

Für die Teilnahme an der virtuellen Mitgliederversammlung benötigt jedes Vereinsmitglied entweder einen Computer, ein Laptop, Tablet oder Smartphone und eine stabile Internetverbindung. Die persönlichen Zugangsdaten sowie weitere Informationen zur Teilnahme erhalten alle Vereinsmitglieder rechtzeitig vor dem Versammlungstermin.