Schön, dass du hier bist!

Mehr als 2.000 Teilnehmer gehen an den Start

Union Läuft 2018:

Fr, 25. Mai 2018
Mehr als 2.000 Teilnehmer gehen an den Start

Zur zweiten Auflage von "Union Läuft" werden an diesem Sonntag (27.05.2018) mehr als 2.000 Läufer an den Start gehen.

Bereits um 8:45 Uhr wird Oliver Igel, Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, den Startschuss für die 5- und 10-Kilometer-Strecke rund um das Stadion An der Alten Försterei geben.

Wer kurzfrisitig noch mit dabei sein will, kann sich am Samstag, dem 26.05.2018 zwischen 10:00 und 16:00 Uhr im Mazda Autohaus Koch (Marzahner Chaussee 219, 12681 Berlin) anmelden. Dort erfolgt zu diesem Termin ebenfalls die Startnummernausgabe für die bereits angemeldeten Teilnehmer und das Union-Fahr-Zeughaus ist auch vor Ort.

Für die ganz Kurzentschlossenen wird es am Sonntag von 7:00 Uhr bis 7:45 im Stadion An der Alten Försterei (Mixed Zone in der Haupttribüne) die Möglichkeit zur Nachmeldung geben. Auch hier können dann noch die Startnummern in Empfang genommen werden.

Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden.

Auch der Nachwuchs geht an den Start, beim Keules-Knirpse-Lauf müssen 620 Meter zurückgelegt werden, bevor im Ziel die Medaille auf die Kleinsten wartet. Hier fällt der Startschuß um 10:45 Uhr. Der Zieleinlauf für alle Läufe findet natürlich im Stadion auf dem Rasen statt.

Das Stadion öffnet für alle Zuschauer um 7 Uhr, der Einlass erfolgt über den Biergarten Waldseite.

Wer sich die Zeit bis zum Startschuss um 8:45 Uhr am Forsthaus (Straße an der Wuhlheide) etwas vertreiben möchte, kann gerne im Union-Zeughaus (von 7 bis 13 Uhr geöffnet) vorbeischauen.

Die ersten Läufer werden gegen 9:10 Uhr im Ziel erwartet, die Siegerehrung wird voraussichtlich gegen 10:45 Uhr erfolgen. Hier gibt es einen Strecken- sowie Übersichtsplan zum Stadion.

Bedingt durch die Streckenführung wird auf der Straße An der Wuhlheide zwischen 7:30 und 11 Uhr nur eine Fahrspuren in Richtung Berliner Innenstadt zur Verfügung stehen. Da im Stadionumfeld kaum Parkplätze vorhanden sind, wird eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen.

Dabei ist zu beachten, dass für die Straßenbahnlinien 27 und 67 aufgrund von Bauarbeiten aktuell ein Schienenersatzverkehr eingerichtet ist.

Offizielle Partner der Veranstaltung sind die Koch Automobile AG und die Allianz Lebensversicherungs-AG. Zudem wird "Union Läuft" von Sonnenschutz.de und der AOK Nordost gefördert.