Schön, dass du hier bist!

Markus Hoffmann wird Co-Trainer

Verstärkung im Trainerteam:

Di, 26. Juni 2018
Markus Hoffmann wird Co-Trainer

Der 1. FC Union Berlin erweitert das Trainerteam der Profis um einen weiteren Co-Trainer und hat Markus Hoffmann unter Vertrag genommen.

Der 45-jährige Österreicher stammt aus Salzburg und war als Spieler zumeist in seinem Heimatland aktiv. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere begann er 2007 seine Trainerlaufbahn als Trainer beim österreichischen SV Seekirchen. Von 2011 bis 2014 assistierte er zunächst Heiko Vogel und anschließend Murat Yakin beim FC Basel, bevor er Yakin als Co-Trainer zu Spartak Moskau folgte. Ab Sommer 2015 arbeitete Markus Hoffman erstmals mit Urs Fischer zusammen. Gemeinsam feierten sie mit dem FC Basel in den zwei gemeinsamen Jahren zwei Schweizer Meisterschaften, einen Pokalsieg und den Einzug in die Gruppenphase der Champions League. Es folgte eine Saison als Co-Trainer von Giorgio Contini beim FC St. Gallen.

„Die gemeinsame Arbeit mit Urs Fischer in Basel habe ich in sehr guter Erinnerung. Ich freue mich sehr darauf, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten und diese reizvolle Aufgabe bei Union in Angriff zu nehmen. Gemeinsam mit den Kollegen im Trainerteam wollen wir die Mannschaft bestmöglich vorbereiten, um erfolgreich in die Saison zu starten“, erläutert Markus Hoffmann seinen Wechsel.

„Unsere zwei Jahre in Basel waren sehr erfolgreich und daran wollen wir natürlich anknüpfen. Ich freue mich, dass sich Markus Hoffmann für Union begeistern konnte und unser Trainerteam nun komplett ist. Jetzt kann es losgehen“, so Union-Cheftrainer Urs Fischer.

Markus Hoffmann erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2020.