Kaffee-Zeit im Stadtforst. :-)

Klaus Brumm verstorben

Der 1. FC Union trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden:

Do, 02. September 2021
Klaus Brumm verstorben

Als erfahrener Berliner Sportfunktionär übernahm Klaus im September 1984 die Verantwortung als Union-Klubvorsitzender. Zuvor hatte der Diplom-Sportlehrer und Gesellschaftswissenschaftler als stellvertretender Vorsitzender des Turn- und Sportclub Berlin wie auch in gleicher Funktion beim Bezirksvorstand Berlin des DDR-Sportverbandes DTSB gearbeitet. In seiner Freizeit spielte er Basket- und Volleyball.

Bis Dezember 1984 leitete Klaus den Union-Klubvorstand, bevor er sich wieder Aufgaben beim DTSB zuwandte.

Klaus Brumm verstarb am 28. August 2021 im Alter von 86 Jahren. Seiner Familie und seinen Freunden gilt die herzliche Anteilnahme unseres Klubs. Der 1. FC Union Berlin bewahrt ihm ein ehrendes Angedenken – Eisern Union!