Hallo und Eisern!

Jürgen „Fritze“ Belger feiert 85. Geburtstag

Union gratuliert ehemaligem Spieler:

Mi, 14. Februar 2024
Jürgen „Fritze“ Belger feiert 85. Geburtstag

Jürgen spielte seit 1959 an der Alten Försterei bereits für die Vorgängerklubs des 1. FC Union Berlin, den TSC Oberschöneweide und den TSC Berlin. Eine Unterbrechung ergaben seine kurzen SC-Union-06- und Motor-Köpenick-Verpflichtungen. Nach Berlin war er vom SC Chemie Halle gewechselt, bei dem er sich in den späten 1950er-Jahren zu DDR-Juniorenauswahl-Spieler entwickelt hatte.

So gehörte er zu den Stützen der Mannschaft, die 1966 in die DDR-Oberliga aufstieg. Wegen einer schweren Verletzung kam er beim 1968er-Pokalsieg der Unioner nicht zum Einsatz. Als Abwehrstratege lief Jürgen in 51 Pflichtspielen für Union auf, bevor er 1969 die Laufbahn beendete und sich voll seinem Beruf als Schweißer-Meister widmete.

Mit der Ehrenmitgliedschaft zeichnete ihn der Klub anlässlich des 50-Jahre-Union-Jubiläums im Januar 2016 aus.

Alles Gute, Jürgen, herzliche Glückwünsche – Eisern Union!