Guten Morgen!

Frederik Rönnow ist „Unioner des Jahres“

Abstimmung der Fans:

Sa, 02. September 2023
Frederik Rönnow ist „Unioner des Jahres“

Unions Fußballer des Jahres 2022/23 heißt Frederik Rönnow. Er gewann die Wahl unter den Fans, die jährlich von den „Programmierern“ des rot-weißen Heimspieltagshefts initiiert wird, und ist somit Nachfolger von Union-Kapitän Christopher Trimmel. 

Der dänische Schlussmann kam im Sommer 2021 von Eintracht Frankfurt und entwickelte sich spätestens in der vergangenen Saison zu einem sicheren Rückhalt bei den Eisernen. Seit seinem Wechsel lief er 57-mal für Union auf und blieb 21-mal ohne Gegentreffer. Im vergangenen Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 gelang Rönnow Historisches: Nie zuvor gelang es einem Torhüter in der Bundesliga gleich zwei Elfmeter desselben Schützen zu parieren.

Am Sonntag darf sich „Freddy“ im Rahmen des Heimspiels gegen Leipzig seinen verdienten Applaus der Unioner und seine Auszeichnung abholen.

Die Plätze Zwei und Drei gehen in diesem Jahr an Robin Knoche und Rani Khedira.

Die Platzierungen im Überblick:

  1. Frederik Rönnow
  2. Robin Knoche
  3. Rani Khedira
  4. Christopher Trimmel
  5. Sheraldo Becker
  6. Danilho Doeki
  7. Janik Haberer
  8. Diogo Leite
  9. Josip Juranovic
  10. Aïssa Laïdouni und András Schäfer