Schon gefrühstückt?

Eiserne als Fußballer des Jahres nominiert

Bis 29. Mai abstimmen:

Do, 09. Mai 2019
Eiserne als Fußballer des Jahres nominiert

Seit 2011 suchen die Fußball-Woche und der Berliner Fußballverband jährlich die besten Fußballer Berlins. In den Kategorien Amateurfußball, Amateurtrainer, Fußballerin und Profifußballer stehen insgesamt 32 Sportlerinnen und Sportler zur Wahl.

Auch Unioner sind in diesem Jahr wieder vertreten: Bei den Profis stehen gleich vier Eiserne der laufenden Saison zu Wahl. Neben Union-Stürmer Sebastian Andersson sind auch Abwehrspieler Marvin Friedrich, Mittelfeldstratege Grischa Prömel und Stammtorhüter Rafal Gikiewicz nominiert. Im vergangenen Jahr durfte sich Steven Skrzybski über den Titel "Berliner Fußballprofi 2017/18" freuen.

Auch bei den Damen haben es drei Eiserne Ladies in die Endauswahl geschafft. Sowohl Monique Eichhorn als auch Charleen Niesler und Tizlana Udich sind nominiert.

Die Abstimmung erfolgt online und läuft bis einschließlich Mittwoch, den 29.05.2019 (24 Uhr). Unter den Teilnehmern werden zahlreiche Preise verlost, unter anderem fünf Dauerkarten für die Heimspiele des 1. FC Union Berlin im Stadion An der Alten Försterei.