Eiserne Grüße!

Drachenboot-Fun-Cup geht an "Sechzehn 03"

Sa, 21. August 2010
Drachenboot-Fun-Cup geht an "Sechzehn 03"

Am heutigen Sonnabend erstrahlte die altehrwürdige Regattastrecke in Berlin-Grünau in rot-weiß. Der Grund dafür: das alljährliche Drachenbootrennen der Union-Fans, organisiert vom Eisernen V.I.R.U.S.

Sage und schreibe 33 Mannschaften hatten gemeldet, darunter auch wieder ein Boot der Geschäftsstelle des 1. FC Union Berlin unter anderem mit dem Trainerteam der Lizenzmannschaft, Uwe Neuhaus, André Hofschneider und Holger Bahra an Bord.

Wie in der Vergangenheit geriet der Tag zu einem großen Familientreffen der Unioner. Neben den Bootsbesatzungen hatten sich zahlreiche Zuschauer mit „Kind und Kegel“ eingefunden. Bei strahlendem Sonnenschein wurde geflachst, gefachsimpelt, gebadet und natürlich auch das eine oder andere Bierchen getrunken. Auch an fester Nahrung mangelte es nicht. Neben Fleisch und Wurst vom Grill fungierte wieder einmal Unions Aufsichtsratsvorsitzer Antonio Hurtado als Koch und bereitete seine berühmte und weithin duftende Paella zu.

Die sportlichen Entscheidungen fielen am Nachmittag und waren für den aufmerksamen Beobachter der Vorläufe keine Überraschung. Sieger wurde die Mannschaft Sechzehn 03 vor Dreki Ragnarök und den Wildauer Kickers.

Herzlichen Dank allen Teilnehmern, fleißigen Helfern und natürlich den rührigen Organisatoren vom Eisernen V.I.R.U.S. – die Vorfreude auf die nächste Auflage in 2011 beginnt wohl bei fast allen Unionern schon heute Abend.