Tach gesagt!

Besondere Aktion der Union-Familie zum Bundesliga-Auftakt

Endlich dabei:

Do, 25. Juli 2019
Besondere Aktion der Union-Familie zum Bundesliga-Auftakt

In der Relegation gelang dem 1. FC Union Berlin am 27.05.2019 erstmals der Aufstieg in die Bundesliga. Endlich dabei im Fußball-Oberhaus: ein Traum wurde wahr und tausende Unioner lagen sich jubelnd in den Armen.

Mit einem Heimspiel starten die Eisernen nun in knapp vier Wochen in ihre Premierensaison in der Bundesliga und die Vorfreude ist riesig. Lange wurde dieser Tag herbeigesehnt und auf dem Platz und auf den Rängen alles dafür getan.

Unzählige Unioner, die den Verein in der Vergangenheit auf seinem Weg unterstützt und begleitet haben, werden diesen historischen Spieltag nicht mehr selbst miterleben können.

All jene werden schmerzlich vermisst und so wurde im Kreise der Union-Familie die Idee geboren, ihrer mit einer ganz besonderen Aktion zu gedenken.

Anlässlich des Bundesliga-Auftakts am 18.08.2019 kann jeder Unioner seinen verstorbenen Angehörigen auf einem Banner mit ins Stadion An der Alten Försterei bringen.

Zum obligatorischen Preis einer Union-Stehplatzkarte in Höhe von 13 Euro einfach unter stadionbanner.vierc.de ein Bild hochladen und das fertige Banner vor dem ersten Spieltag im Zeitraum zwischen dem 12.08. und 16.08.2019 im Fanhaus (Lindenstraße 18-19, Berlin-Köpenick) abholen.

Natürlich sind auch Mehrfachbestellungen möglich. Die Banner sind 70*70 cm groß und bestehen aus reiß-und feuerfestem Tyvc-Stoff.

Die Bestellung muss bis spätestens 11.08.2019 erfolgen, damit das Banner rechtzeitig zum Heimspiel am 18.08.2019 fertig wird. Alternativ nimmt die Druckerei vierC die Bestellung und das Bildmotiv auch vor Ort entgegen (Gustav-Holzmann-Straße 2, 10317 Berlin-Rummelsburg).

Die Aktion „Endlich dabei“ wurde von den Alt-Unionern gemeinsam mit dem Eisernen V.I.R.U.S.  und den Eisernen Botschaftern ins Leben gerufen und kann Dank der Unterstützung der vierC print+medienfabrik umgesetzt werden.