Eisern!

Auf einer Welle: radioeins wird neuer Medienpartner des 1. FC Union Berlin

Fr, 19. Juni 2015
Auf einer Welle: radioeins wird neuer Medienpartner des 1. FC Union Berlin

Mit radioeins als Hörfunk-Medienpartner startet der 1. FC Union Berlin in die neue Saison. Das Radioprogramm aus der Senderfamilie des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Köpenicker Zweitligist haben sich auf eine längerfristige Zusammenarbeit geeinigt.

„radioeins bringt ein großes Sendegebiet und eine entsprechende Reichweite mit und bietet auf der inhaltlichen Ebene jede Menge Platz für  Union-Themen. Es ist uns im Rahmen dieser Partnerschaft möglich noch mehr Menschen zu erreichen und für den 1. FC Union Berlin zu begeistern. Darüber hinaus sehen wir auch das Potenzial, den Standort Stadion An der Alten Försterei als Veranstaltungsort für Konzerte und andere kulturelle Formate weiterzuentwickeln“, kommentierte Christian Arbeit, Pressesprecher des 1. FC Union Berlin die Zusammenarbeit.

„Was Fußball und Radio verbindet, sind die Fans. Radio lebt vom Applaus, Fußball vom Fangesang. Hörer wünschen sich ihre Lieblingsmusiken und echte Fußballfans Tore ihrer Kicker auf dem Rasen. Eine schöne Party lebt vom richtigen Beat, die gewonnene Bundesliga-Begegnung vom Ballzauber der Kicker. Dies alles sind Parallelen, die radioeins einfach zur Partnerschaft mit dem 1. FC Union führen mussten. Wir freuen uns darauf auf echte Fans zu treffen und eine Partnerschaft wie mit unseren Hörern aufzubauen“, so Robert Skuppin, Programmchef bei Radio Eins.