Tach gesagt!

Auf ein Neues: Union-Zeughaus entsteht im Ring-Center

Do, 29. März 2018
Auf ein Neues: Union-Zeughaus entsteht im Ring-Center

Ende letzten Jahres wurde es angekündigt, nun ist es bald soweit: Der 1. FC Union Berlin eröffnet ein neues Union-Zeughaus und schafft damit einen weiteren Rot-Weißen Außenposten in Berlin.

Für den dritten eigenen Fanshop hat sich der Verein einen Platz im Ring-Center, einem der größten und meistfrequentierten Berliner Einkaufsstandorte gesichert.

Direkt am S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee gelegen, ist das neue Union-Zeughaus für viele Eiserne aus den innenstadtnahen Bezirken wie Friedrichshain, Lichtenberg, Mitte und Prenzlauer Berg bestens erreichbar.

Auf 185 m² Fläche wird es im Union-Zeughaus Ring-Center neben einer großen Auswahl an Fanartikeln auch Eintrittskarten und einen Mitgliederservice geben. Alles aus einer Hand und alles, was das Union-Herz begehrt.

Bis zur Eröffnung des neuen Außenpostens der Eisernen laden die Union-Zeughäuser Bahnhofstraße und Waldseite sowie der Online-Shop zum Einkaufsbummel ein.

Informationen zum Ring-Center:

Lage:

Das Center besteht aus drei Teilcentern und liegt unmittelbar am namensgebenden S-Bahn-Ring und der B1 / Frankfurter Alle. Es ist direkt über den S- und U-Bahnhof Frankfurter Alle und auch mit der Straßenbahn und dem Auto erreichbar.

Auslastung:

In jedem der drei Ring-Center gehen täglich etwa 20.000 Menschen ein und aus. Das entspricht fast einem ausverkauften Stadion bei einem Union-Heimspiel. 80 Prozent der Besucher des Ring-Centers sind Stammkunden.

Einblick:

Wie das Stadion An der Alten Försterei kann man auch das Ring-Center virtuell begehen aber live vor Ort ist es natürlich am schönsten.