Eiserne Grüße!

Antigen-Schnelltests am Spieltag

Union erprobt Test-Logistik:

Do, 11. März 2021
Antigen-Schnelltests am Spieltag

 Der 1. FC Union Berlin bietet am 25. Spieltag allen im Rahmen des Sonderspielbetriebes der Fußball-Bundesliga im Stadion An der Alten Försterei anwesenden Personen einen kostenfreien SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest an. Ziel ist es, die genauen Abläufe von der Durchführung des Tests über die Auswertung und die digitale Verknüpfung des Testergebnisses mit der personalisierten Zugangsberechtigung bis zur Einlasskontrolle am Stadion zu erproben und daraus weitere Erkenntnisse für einen Einsatz im Publikumsbetrieb zu gewinnen.

„Die Zulassung von Corona-Schnelltests für den flächendeckenden Einsatz im öffentlichen Leben ermöglicht uns, die im vergangenen Sommer auf Basis unserer Leitidee konzipierte Prozesslinie in der Praxis zu erproben. Wir wollen optimal vorbereitet sein, um ein Pilotprojekt mit Zuschauern durchführen zu können, sobald eine entsprechende Genehmigung dafür erteilt worden ist“, erläutert Christian Arbeit, Geschäftsführer Kommunikation, den Hintergrund der Tests am kommenden Sonnabend.    

Die Testung der Teilnehmer am Spieltag erfolgt auf freiwilliger Basis. Alternativ kommt das bisher vorgeschriebene Einlassprotokoll des Sonderspielbetriebes zum Einsatz. Unabhängig von der Testung gelten im Stadion An der Alten Försterei sämtliche Hygieneregeln, die im Rahmen des Sonderspielbetriebes der DFL vorgeschrieben sind.