Kaffee-Zeit im Stadtforst. :-)

2G und Testpflicht beim Heimspiel gegen Prag

Union international:

Di, 07. Dezember 2021
2G und Testpflicht beim Heimspiel gegen Prag

Am Donnerstagabend empfängt der 1. FC Union Berlin zum letzten Gruppenspiel der UEFA Europa Conference League Slavia Prag im Berliner Olympiastadion.

Bedingt durch die neue Obergrenze von 5.000 Teilnehmern wurde die Ticketvergabe mittels eines Losverfahrens abgewickelt, nachdem alle bis zum 03.12.2021 erworbenen Karten storniert werden mussten.

Angepfiffen wird die Partie um 21 Uhr, die Stadiontore öffnen bereits um 19:00 Uhr.

Die Partie wird unter 2G-Plus-Bedingungen durchgeführt. Einlass erhalten demnach nur Karteninhaber, die geimpft oder genesen sind und einen negativen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test (48h Gültigkeit) vorweisen können. Es gilt eine Maskenpflicht bis zum Platz.

Alle Karteninhaber werden gebeten, frühzeitig anzureisen, da die Kontrolle der Nachweise (Geimpft oder Genesen und Getestet) einige Zeit in Anspruch nimmt. Union bietet zu diesem Spiel keine Vorab-Kontrolle mit Ausgabe von entsprechenden Bändchen an.

Zu beachten ist, dass der Einlass ausschließlich über das Südtor erfolgt. Das Osttor am Olympischen Platz wird nicht geöffnet sein.

Testpflicht

Alle Besucher unterliegen einer Testpflicht, folgende Nachweise werden akzeptiert:

  • Point-of-Care (PoC)-Antigen-Test (tagesaktuell)
  • PCR Test, der zum Zeitpunkt des Veranstaltungsendes nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Akzeptiert werden schriftliche oder elektronische Bescheinigungen, ein QR-Code ist nicht zwingend erforderlich.

Nachweispflicht für Geimpfte oder Genesene

Akzeptiert werden folgende Nachweise (ausschließlich digital):

  • Nachweise von geimpften Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind und deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt (Mittwoch, 24.11.2021).
  • Nachweise von genesenen Personen, die ein mehr als sechs Monate (Mittwoch, 05.05.2021) zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff erhalten haben.
  • Nachweise von genesenen Personen, die ein mindestens 28 Tage (Mittwoch, 10.11.2021) und höchstens sechs Monate (Mittwoch, 05.05.2021) zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 haben.

Ausnahmen

  • Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.
  • Jugendliche unter 18 Jahren. Diese müssen für eine Teilnahme an der Veranstaltung einen negativen Antigen-Schnelltest (gültig 24 h bis Veranstaltungsende) oder PCR-Test (gültig 48 h bis Veranstaltungsende) nachweisen.
  • Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen ihres Schulbesuches einer regelmäßigen Testung unterliegen (unter Vorlage des Schülerausweises).
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Diese müssen mittels eines PCR-Tests (gültig 48 h bis Veranstaltungsende) negativ getestet sein und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen.

Stadionöffnung und Verhalten im Stadion

  • Das Stadion öffnet um 19:00 Uhr.
  • Es besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske, die am Platz abgenommen werden darf.
  • Um die gesetzlich veranlasste Nachverfolgung der Besucher zu gewährleisten, sind die Tickets personalisiert. Eine Umpersonalisierung ist online möglich.
  • Das Print@Home-Ticket gilt immer nur in Verbindung mit einem Ausweisdokument.

Testzentrum Alte Försterei

Das Testzentrum Alte Försterei ist am Donnerstag von 6:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet.