NOCH oder SCHON online???

Union erhält Lizenzen für Bundesliga und 2. Bundesliga

Keine Bedingungen:

Mi, 24. April 2019
Union erhält Lizenzen für Bundesliga und 2. Bundesliga

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat dem 1. FC Union Berlin e. V. die Spielberechtigung für die kommende Saison 2019/20 erteilt. Die Lizenzen für die Bundesliga und die 2. Bundesliga wurden ohne Bedingungen und ohne vereinsspezifische Auflagen erteilt.

„Unser Dank gilt allen beteiligten Partnern, Sponsoren und Mitarbeitern, die mit ihrem Engagement zu diesem Ergebnis beigetragen haben. Wir freuen uns darüber, auch wenn wir es so erwartet haben“, so Oskar Kosche, Geschäftsführer Lizenzierung des 1. FC Union Berlin.

Um eine Lizenz für einen der 36 Plätze im DFL-Bereich hatten sich diesmal 50 Vereine- und Kapitalgesellschaften aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga beworben. Im ersten Schritt wurde keinem Bewerber die Lizenz verweigert, einige Vereine und Kapitalgesellschaften müssen jedoch bis Ende Mai Bedingungen erfüllen, um im Falle der sportlichen Qualifikation die Spielberechtigung tatsächlich zu erlangen. Andere Vereine erhielten die Lizenz unter Auflagen.

Zur Sicherstellung eines integren und fairen Wettbewerbs überprüft die DFL satzungsgemäß neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Clubs auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische und sportliche Kriterien.