Eisern Union!

„Union in Fahrt“ ist mit neuem Projektleiter in die Saison gestartet

Sa, 08. Oktober 2016
„Union in Fahrt“ ist mit neuem Projektleiter in die Saison gestartet

Fußball-Profi zu werden ist für Kicker jedes Alters der große Traum. Ex-Union-Profi Christian Stuff ist das gelungen und so ist es ihm eine Herzensangelegenheit, den Nachwuchs am runden Leder zu fördern.

Neben seiner Arbeit als Trainer im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Union Berlin hat er nun auch die Projektleitung von „Union in Fahrt“ übernommen. Bereits seit 2012 bieten die Eisernen mit diesem Projekt Vereinen in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, die professionellen Trainingsmethoden des 1. FC Union Berlin kennen zu lernen.

Nach Anmeldung und Terminvereinbarung kommt das Eiserne Trainingsmobil zu den Vereinen der Region und die Trainer von Unions Nachwuchsleistungszentrum geben Tipps und Anregungen zur Durchführung einer qualifizierte Übungseinheit.

„Union in Fahrt“ hat sich sehr gut etabliert und erfreut sich großer Nachfrage. Auch wenn die Nachwuchsförderung im Vordergrund steht, so ist uns auch der Kontakt und Austausch mit den Vereinen in der Region sehr wichtig“, erläutert Projektleiter Christian Stuff.  

Unterstützung findet der 1. FC Union Berlin dabei durch zahlreiche Partner wie se.services, degewo, CleanCar, BUWOG Group, Mittelbrandenburgische Sparkasse, Macron und Derbystar.

Als Ansprechpartner für weiterführende Informationen und zur Vereinbarung eines Termins steht Christian Stuff gerne per Mail zur Verfügung.