Tach gesagt!

Yunus Malli noch nicht im Training

Nach Quarantäne-Ende:

Mi, 06. Mai 2020
Yunus Malli noch nicht im Training

Aufgrund eines positiven Corona-Tests eines Familienmitgliedes und daraufhin angeordneter häuslicher Quarantäne verpasste Yunus Malli den Start ins Gruppentraining Anfang April und durfte das Trainingsgelände an der Alten Försterei bislang nicht betreten.

Auf einen eigenen positiven Test und eine Verlängerung der Quarantäne folgten inzwischen mehrere negative, positive und unklare Befunde und verhinderten bislang seinen Einstieg ins Training mit den Teamkollegen.

„Yunus ist gesund und nicht infektiös, deshalb steht er auch nicht mehr unter Quarantäne. Die Gesundheitsvorkehrungen für den Profifußball sind jedoch deutlich strenger als für andere Berufsgruppen. Deshalb warten wir auf die finale ärztliche Freigabe, dass Yunus mit seinen Teamkollegen trainieren kann“, so Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball beim 1. FC Union Berlin.