Wow! Frühaufsteher-Alarm!

Union verlängert mit Christopher Trimmel

Der Käpt’n bleibt an Bord:

Do, 20. Mai 2021
Union verlängert mit Christopher Trimmel

Während sich die Mannschaft im Quarantäne-Trainingslager in Bad Saarow auf das letzte Saisonspiel vorbereitet, laufen parallel die Zukunftsplanungen. Nach intensiven Gesprächen einigten sich Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball, und Union-Kapitän Christopher Trimmel auf eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrags.

Der inzwischen 34-Jährige wechselte 2014 zu den Köpenickern und wird auch zukünftig im Union-Trikot auflaufen. Seit 2018 führt der österreichische Nationalspieler die Mannschaft des 1. FC Union Berlin als Kapitän an und schaffte mit dem Team 2019 den historischen erstmaligen Aufstieg ins deutsche Fußball-Oberhaus. Mit 20 Torvorlagen in der Bundesliga gilt Trimmel zu den Topvorlagengebern der Liga, in der laufenden Saison gelang ihm auch sein erster eigener Treffer in Deutschlands höchster Spielklasse.

„Ich freue mich sehr, auch weiterhin für Union zu spielen. Ich habe mich hier vom ersten Tag an wohlgefühlt und mit dem Aufstieg ist ein persönlicher Traum in Erfüllung gegangen. Für uns geht es darum, Union in der Bundesliga zu etablieren und den ersten zwei Spielzeiten weitere hinzuzufügen. Das ist und bleibt eine anspruchsvolle Aufgabe, der ich mich gerne stelle“, so Union-Kapitän Christopher Trimmel nach seiner Vertragsverlängerung.

„Christopher Trimmel gehört seit vielen Jahren zu unserem Kader und hat in jedem der sieben Jahre eine wichtige Rolle in der Mannschaft übernommen. Er ist aber nicht nur auf dem Platz ein Leistungsträger, sondern ebenso eine wichtige Stütze neben dem Platz. Wir freuen uns, ihn mit seiner Erfahrung auch weiterhin als wesentlichen Baustein unseres Teams einplanen zu können”, kommentierte Oliver Ruhnert die Vertragsverlängerung.