Schon gefrühstückt?

Union testet gegen Eintracht Braunschweig

In der Länderspielpause:

Mi, 24. März 2021
Union testet gegen Eintracht Braunschweig

Am Donnerstag, dem 25.03.2021 empfängt der 1. FC Union Berlin die Eintracht aus Braunschweig. Der Anpfiff im Stadion An der Alten Försterei erfolgt um 15:00 Uhr. Der rbb überträgt das Spiel als Live-Stream auf www.rbb24.de

Gegnercheck 

Eintracht Braunschweig befindet sich seit Anfang der Saison im Abstiegskampf der 2. Bundesliga und rangiert bis heute zwischen dem 15. und 17. Tabellenplatz. Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen ist bei den Löwen jedoch ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen. Mit dem 1:1 gegen den SV Darmstadt 98 am vergangenen Spieltag blieb die Eintracht zum fünften Mal in Folge ungeschlagen und konnte sich einen kleinen Puffer auf den Relegationsplatz erarbeiten. Die Niedersachen stellen mit 23 Toren aus 26 Partien die schlechteste Offensive der Liga. Bei 44 Gegentoren hielten nur zwei Teams ihre Defensive schlechter zusammen als die Norddeutschen.  

Beide Mannschaften trafen in der Vergangenheit bereits 22 Mal in Liga Zwei und Drei sowie in der Regionalliga aufeinander. Die Statistik gestaltet sich hierbei ausgeglichen. Während man sich sechs Mal die Punkte teilte, gingen beide Seiten jeweils acht Mal als Sieger vom Platz. Die letzte Partie zwischen beiden Teams ging vor gut drei Jahren am 18.02.2018 über die Bühne und ging zu Gunsten der Gastgeber aus Braunschweig aus (1:0). Torschütze war der spätere Unioner Ken Reichel. 

Bei dem Spiel am Donnerstagnachmittag kommt es allerdings zu einer Besonderheit. Mit Martin Kobylanski, Benjamin Kessel und Felix Kroos kehren gleich drei Ex-Spieler zurück an ihre alte Wirkungsstätte. Mit Suleiman Abdullahi steht sogar ein vierter Spieler mit Unionverbindung im Kader. „Manni“ Abdullahi ist bis zum Sommer an die Löwen ausgeliehen, bei den Eisernen besitzt der Nigerianer noch einen Vertrag bis Sommer 2022. 

Personal 

Bei dem Test gegen die Löwen muss Cheftrainer Urs Fischer aufgrund von Verletzungen auf Anthony Ujah, Sheraldo Becker, Taiwo Awoniyi und Niko Gießelman verzichten. Zudem sind neben Kapitän Christopher Trimmel auch Marcus Ingvartsen, Julian Ryerson und Joel Pohjanpalo für ihre Nationalmannschaften abgestellt. Nico Schlotterbeck und Petar Musa nehmen mit ihren U21-Teams an der Gruppenphase der EM in Ungarn teil. 

Information zum Spiel 

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie sind beim Testspiel keine Zuschauer zugelassen. Wie gewohnt informiert Union auch über den vereinseigenen Live-Ticker über das Spielgeschehen.