Tach gesagt!

Union leiht Loris Karius

Verstärkung von der Insel:

Mo, 28. September 2020
Union leiht Loris Karius

Der 1. FC Union Berlin verstärkt sich auf der Torhüterposition und verpflichtet Loris Karius. Der 27-Jährige wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Liverpool nach Berlin-Köpenick.

Seine ersten fußballerischen Erfahrungen sammelte der gebürtige Biberacher bei der SG Mettenberg, über die Stationen SSV Ulm und VfB Stuttgart führte ihn sein Weg 2009 in die Nachwuchsabteilung von Manchester City. Eineinhalb Jahre später schloss sich Loris Karius für sechs Monate per Leihvertrag dem Bundesligisten FSV Mainz 05 an und wurde im Sommer 2012 fest verpflichtet. Beim FSV entwickelte sich der heute 27-Jährige zum Stammtorhüter und bestritt bis zum Sommer 2016 insgesamt 91 Pflichtspiele, in denen er 32 Mal ohne Gegentreffer blieb. Anschließend wagte Loris Karius den Sprung in die englische Premiere League, wo er einen Vertrag beim von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool unterschrieb. Auch bei den „Reds“ stand Karius regelmäßig zwischen den Pfosten und erreichte mit seinem Team 2018 das Finale der Champions League. Seit 2018 schnürte der ehemalige U21-Nationalspieler die Fußballschuhe als Leihspieler für Besiktas Istanbul und stand dabei 67 Mal auf dem Rasen. Nach Ablauf des Leihvertrags kehrte Loris Karius zunächst zurück nach Liverpool und kommt nun nach Berlin.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in Berlin und bin glücklich, wieder in der Bundesliga spielen zu können. Union ist ein spezieller Verein, der sich nicht erst mit dem Aufstieg in die Bundesliga viel Respekt erarbeitet hat. Ich möchte gerne meinen Teil zu dieser positiven Entwicklung beitragen und dabei helfen, das große Ziel, den Klassenerhalt in der Bundesliga, erneut zu erreichen“, so Loris Karius nach seiner Unterschrift.

„Die Verpflichtung von Loris Karius bedeutet für uns, einen Torhüter mit großer nationaler und internationaler Erfahrung zu holen. Seine Stärken sind bekannt, deshalb freuen wir uns, auf dieser wichtigen Position nun aus unserer Sicht bestens aufgestellt zu sein. Für Loris biete es die Chance, sich wieder in einem stabilen Umfeld auf die Bundesliga und den Klassenerhalt mit Union zu fokussieren“, kommentierte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball, das Leihgeschäft.
 
Loris Karius schließt sich mit sofortiger Wirkung dem 1. FC Union Berlin an und wird zukünftig mit der Nummer 20 auflaufen.

AFTV Videos