Du hier? Toll! Wir auch.

Union bezieht Trainingslager

In Niedersachsen:

Sa, 09. Mai 2020
Union bezieht Trainingslager

Eine Woche vor der Wiederaufnahme der Bundesligasaison bezog der 1. FC Union Berlin am heutigen Sonnabend, dem 09.05.2020 das Trainingslager im niedersächsischen Barsinghausen.

Bevor sich die Köpenicker am frühen Nachmittag per Bus auf den Weg ins Trainingsquartier machten, absolvierte das Team von Chef-Trainer Urs Fischer im Stadion An der Alten Försterei eine Übungseinheit, bei der vor allem der Torabschluss im Fokus stand.

Ausgerüstet mit Mund-Nasen-Masken bestieg der Tross des 1. FC Union Berlin um kurz vor 14 Uhr die beiden bereitgestellten Busse und machte sich auf den Weg ins knapp 330 Kilometer entfernte Barsinghausen. Neben dem Trainerteam und der Mannschaftsbetreuung sind insgesamt 27 Spieler im Trainingslager dabei. Akaki Gogia, Sheraldo Becker, Yunus Malli, Laurenz Dehl und Maurice Opfermann Arcones blieben derweil in Berlin, wo sie in den kommenden Tagen individuell mit Reha-Trainer Christopher Busse trainieren werden.

Nach knapp vier Stunden Fahrt in Richtung Westen, erreichten die Köpenicker ihr Ziel und bezogen zunächst ihre Einzelzimmer im Sporthotel Fuchsbachtal. Zum Tagesabschluss versammelte sich das Team zum gemeinsamen Grillen.