Mahlzeit!

Union-Fans als Kunstobjekte in der Ausstellung "Eiserne Menschen"

Do, 13. Oktober 2005
Nunmehr gibt es die Anhänger des 1. FC Union Berlin auch als Kunstobjekte im wahrsten Sinne des Wortes. Denn am Sonntag, 16. Oktober, eröffnet um 16 Uhr in der Marzahner Promenade 13 die Ausstellung "Eiserne Menschen". Gezeigt werden in der dortigen Galerie gegenüber Eastgate zahlreiche Bilder von einfachen Fans, die von den Künstlern Georg Krause und Matti Michalke ins Licht gerückt worden sind.



Zur Ausstellungseröffnung werden am Sonntag die beiden aktuellen Union-Kicker Karim Benyamina und Yuzuru Okuyama erwartet, auch Präsident Dirk Zingler hat sein Erscheinen angekündigt. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt bis zum 27. November 2005 zu besuchen, geöffnet ist die Galerie jeweils von Sonntag bis Donnerstag, 13 bis 18 Uhr. Am 30. Oktober findet um 16 Uhr ein Künstlergespräch statt.