Kaffee-Zeit im Stadtforst. :-)

Timo Baumgartl bleibt Unioner

Leihe um ein Jahr verlängert:

Di, 14. Juni 2022
Timo Baumgartl bleibt Unioner

Der 1. FC Union Berlin hat sich mit PSV Eindhoven über eine Verlängerung der Leihe von Timo Baumgartl verständigt. Auch in der Saison 2022/2023 wird der 26-jährige Innenverteidiger das Trikot der Eisernen tragen.

Defensiver Eckpfeiler

Timo Baumgartl war in seiner ersten Union-Spielzeit ein wichtiger Bestandteil im Abwehrverbund der Eisernen. In 34 Partien stand er wettbewerbsübergreifend in der abgelaufenen Saison auf dem Feld und bildete mit Robin Knoche und Paul Jaeckel Unions starke Dreierkette. Darüber hinaus wurde Baumgartl in der kicker-Rangliste zur Saison 2021/22 zum elftbesten Innenverteidiger der Bundesliga gewählt.

Kurz vor Ende der Saison wurde beim gebürtigen Böblinger ein Tumor im Hoden entdeckt, welcher wenige Tage später erfolgreich operativ entfernt werden konnte. Auf dem Weg zur Genesung kann Timo Baumgartl auch weiterhin auf die Unterstützung von Union zählen.

Stimmen zur Verlängerung

„Ich habe mich von Beginn an sehr wohl bei Union gefühlt und nicht nur den Verein und seine Menschen, sondern auch die Stadt ins Herz geschlossen. Ich freue mich auf die weitere gemeinsame Zeit und werde versuchen, so schnell wie möglich wieder auf dem Platz zu stehen", verkündete Baumgartl nach seiner Vertragsunterschrift.

​Unions Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert kommentierte die Verlängerung der Leihe so: „Timo hat in seiner ersten Saison gezeigt, wie wichtig er für unsere Defensive ist. Daher ergibt die Verlängerung der Leihe für uns allein schon fußballerisch Sinn. Darüber hinaus wollen wir Timo auf seinem Weg bestmöglich unterstützen und sind zuversichtlich, dass er wieder vollständig genesen wird.“