'Nabend!

Tim Skarke wechselt per Leihe nach Darmstadt

Zurück zu den Lilien:

Do, 31. August 2023
Tim Skarke wechselt per Leihe nach Darmstadt

Flügelspieler Tim Skarke verlässt den 1. FC Union Berlin und schließt sich leihweise für die Saison 2023/24 dem Bundesliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98 an.

Rückkehr an alte Wirkungsstätte

Als Stammspieler und Leistungsträger verließ der 26-Jährige im vergangenen Sommer seinen alten und neuen Arbeitgeber SV Darmstadt 98 und schloss sich den Eisernen an. Bis zum Januar 2023 kam er jedoch in allen Wettbewerben lediglich sechsmal zum Einsatz, gehörte aber auch zum UEFA Europa League-Kader von Cheftrainer Urs Fischer. In der Winter-Transferphase wechselte der gebürtige Heidenheimer leihweise zum Liga-Konkurrenten FC Schalke 04. Dort nahm er mit den Königsblauen den Kampf gegen den Abstiegt auf, konnte diesen aber trotz eines Tores und einer Vorlage in seinen neun Einsätzen nicht verhindern. Sein Treffer beim 5:2 gegen Hertha BSC wurde dafür zum Tor des Monats April 2023 ausgezeichnet.

Nun schließt sich Skarke erneut den Lilien aus Darmstadt an, für die er zwischen 2019 und 2022 bereits 81 Partien absolvierte und dabei 13 Treffer und sieben Vorlagen beisteuerte.

Stimme zur Leihe

“Tim stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft, ist ein absoluter Einstellungsspieler. Sich nun in Darmstadt erneut in der Bundesliga beweisen zu können, sehen wir für beide Seiten als richtigen Schritt. Dabei wünschen wir ihm viel Glück und alles Gute“, so Oliver Ruhnert, Unions Geschäftsführer Profifußball Männer.