Schon gefrühstückt?

Pawel Wszolek wechselt zu Union

Neuzugang aus Warschau:

Di, 01. Juni 2021
Pawel Wszolek wechselt zu Union

Der 1. FC Union Berlin kann den nächsten Neuzugang für die Bundesligasaison 2021/22 vermelden. Der 29-jährige Offensivspieler Pawel Wszolek kommt ablösefrei vom polnischen Meister Legia Warschau.

Der 184 cm große Wszolek verfügt über vielfältige internationale Erfahrung. 2013 wechselte der gebürtig aus Tczew stammende Außenspieler von Polonia Warschau zu Sampdoria Genua, zwei Jahre später schloss er sich auf Leihbasis für eine Saison Hellas Verona an. 2016 verpflichtete Verona Wszolek fest, transferierte ihn per Leihoption jedoch im gleichen Sommer in die zweite Englische Liga zu den Queens Park Rangers. Im Januar 2017 unterzeichnete Wszolek einen neuen Vertrag bei den Londonern und gehörte bis zum 19.09.2019 zum Aufgebot der Rangers. Nach 113 Spielen für QPR kehrte Pawel Wszolek zurück nach Polen und schnürte seitdem die Schuhe in der Ekstraklasa für Legia Warschau. In zwei Spielzeiten in Warschau gewann Wszolek zweimal die Meisterschaft, insgesamt bestritt er 60 Pflichtspiele, erzielte 12 Treffer und bereitete 15 Tore vor.

„Die Bundesliga ist extrem anspruchsvoll und es war immer ein Traum von mir, dort mal zu spielen. Union hat in den letzten Jahren tolle Arbeit geleistet und sich über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen gemacht. Ich freue mich, ab der neuen Saison Teil dieses Klubs zu sein und hoffe sehr, dass wir Spieler dann die Atmosphäre mit Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei erleben können", kommentierte Pawel Wszolek seinen neuen Vertrag.

„Wir freuen uns, dass sich Pawel für Union entschieden hat. Er hat seine Klasse schon in mehreren europäischen Ligen unter Beweis gestellt und gezeigt, dass er sich schnell integriert und seine Leistung verlässlich abrufen kann. In den letzten beiden Jahren war er in Warschau extrem erfolgreich. Er ist körperlich präsent und kann unser Offensivspiel in der neuen Saison noch variabler machen", so Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball beim 1. FC Union Berlin zur Neuverpflichtung.