Kommt nix im TV? :)

Morten Thorsby wechselt zu Union

Ein Spieler fürs Zentrum:

Di, 19. Juli 2022
Morten Thorsby wechselt zu Union

Der 1. FC Union Berlin verpflichtet mit dem Norweger Morten Thorsby einen weiteren Spieler fürs zentrale Mittelfeld. Der 26-Jährige machte sich erst in den Niederlanden, dann in Italien einen Namen.

Als junges Talent ins Ausland

Seine Laufbahn als Fußballer begann Thorsby in seiner Heimatstadt Oslo. In der norwegischen Hauptstadt empfahl er sich schnell für Höheres: Mit erst 15 Jahren wurde Thorsby für die U19 von Stabæk Fotball verpflichtet. Lange dauerte es nicht, bis er sein Debüt in der ersten norwegischen Liga gab. Im Alter von 17 Jahren wurde er gegen Molde FK eingewechselt.

Vereine aus ganz Europa hatten den jungen Mittelfeldmotor auf dem Zettel, den Zuschlag bekam ein Verein aus der Eredivisie. Der SC Heerenveen sicherte sich die Dienste des damals 18-Jährigen. Wie auch bei Stabæk spielte sich Thorsby schnell in die Profimannschaft. Schon in seiner ersten Saison stand er öfter im Eredivisie-Kader als im Kader der U21.

In der folgenden Spielzeit dann der Durchbruch: von 34 Partien stand Thorsby 20-mal in der Startelf. In fünf Spielzeiten bestritt der Osloer wettbewerbsübergreifend 130 Partien für Heerenveen. Während seiner Zeit in den Niederlanden gab er auch sein Debüt für Norwegen. Gegen Mazedonien sammelte der damals 21-Jährige seine ersten Minuten für die A-Nationalmannschaft.

Nach der letzten Saison beim Verein aus Friesland – von Verletzungen und wenig Einsatzzeiten geprägt – entschied Thorsby, sich nach Auslaufen seines Vertrages Sampdoria Genua anzuschließen. Dort reifte der damals 23-Jährige vom Stammspieler zum Leistungsträger. Abgesehen von Gelbsperren verpasste Thorsby nur vier Spiele in den vergangenen beiden Spielzeiten. Von 101 Kadernominierungen in der Serie A stand der Norweger 85-mal in der Startelf.

Drei Fakten über Morten:

  • Morten ist ein Weggefährte von Julian Ryerson: in der U21- und A-Nationalmannschaft standen sie 19-mal gemeinsam auf dem Platz. Julian bereitete Morten sogar zwei Tore vor.  
  • In der Nationalmannschaft trägt Morten die 2, um auf das Zwei-Grad-Klimaziel des Pariser Abkommens aufmerksam zu machen. Auch bei Union wird er diese Rückennummer tragen.
  • Norwegen hat noch nie verloren, wenn Morten in der A-Nationalmannschaft über die vollen 90 Minuten gespielt hat.

Stimmen zum Transfer

„Mit dem Wechsel zu Union bietet sich mir die große Möglichkeit, das erste Mal in meiner Karriere im Europapokal zu spielen. Julian hat mir außerdem nur Gutes über die Fans und das Stadion An der Alten Försterei erzählt. Ich freue mich sehr auf das nächste Kapitel in meiner Laufbahn und werde Union mit allem unterstützen, was ich habe“, so der Neuzugang aus Norwegen.

“Morten ist ein Spieler, der über viel Mentalität und Willen verfügt und uns mit diesen Fähigkeiten im Team helfen kann. Wir sind froh mit ihm eine weitere wichtige Alternative in unserem Kader zu haben und freuen uns auf einen Spieler, der nicht nur auf dem Platz, sondern auch außerhalb viel Verantwortung übernimmt”, kommentiert Geschäftsführer Profifußball Oliver Ruhnert die Verpflichtung.