Eiserne Grüße!

Michael Parensen unterstützt Unions sportliche Leitung​

Der nächste Schritt:

Di, 22. Juni 2021
Michael Parensen unterstützt Unions sportliche Leitung​

Michael Parensen verstärkt zur neuen Saison als Assistent des Geschäftsführers Profifußball das „Team hinterm Team“ beim 1. FC Union Berlin.

Der langjährige Profispieler des 1. FC Union Berlin hatte seine Fußballer-Karriere im Sommer 2020 nach dem erfolgreichen Klassenerhalt in der Bundesliga beendet. Im vergangenen Jahr durchlief Michael Parensen verschiedene Vereinsabteilungen, um sich mit den Abläufen außerhalb der Lizenzspielerabteilung vertraut zu machen. Am 28.06. kehrt er nun als Mitarbeiter in die Abteilung zurück, der er seit Januar 2009 als Spieler angehörte.

„Das Lehrjahr im Verein hat mir sehr gutgetan und den Abschied vom aktiven Profifußball erleichtert. Ein Fußballclub wie Union ist eine sehr komplexe Organisation und es war interessant und aufschlussreich zu erleben, wie die Rädchen ineinandergreifen, damit alles funktioniert. Diese Einblicke und Erfahrungen nehme ich nun mit in die Lizenzspielerabteilung, um Oliver Ruhnert als Assistent zu unterstützen und auch in diesem Bereich dazuzulernen“, so Michael Parensen zu seiner neuen Aufgabe.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Michael, der seine Fähigkeiten und seine Persönlichkeit nun erneut in den Dienst der Mannschaft stellen wird. Das hat er bereits als Spieler in bewundernswerter Weise getan und wir sind überzeugt, dass er das als Teil des Betreuerteams ebenso tun wird. Die vor uns liegende Saison wird mit drei Wettbewerben eine ganz besondere Herausforderung, die Verstärkung kommt also genau zum richtigen Zeitpunkt“, kommentiert Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball, den Neuzugang in seinem Team.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Assistent des Geschäftsführers Profifußball wird Michael Parensen auch weiterhin ehrenamtlich als Mitglied des Stiftungsrates der Union-Stiftung „UNION VEREINT. Schulter an Schulter“ fungieren.