Wow! Frühaufsteher-Alarm!

Maloney wechselt per Leihe nach Chemnitz

Rückrunde in Liga Drei:

Fr, 31. Januar 2020
Maloney wechselt per Leihe nach Chemnitz

Der 1. FC Union Berlin und Drittligist Chemnitzer FC haben sich auf ein halbjähriges Leihgeschäft für Abwehrspieler Lennard Maloney verständigt.

​Lennard Maloney, der seit 2012 das Trikot der Eisernen trägt, unterschrieb im Sommer 2017 seinen ersten Lizenzspielervertrag bei den Köpenickern. Im April 2018 feierte der ehemalige U20-Nationalspieler der USA sein Profidebüt im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth. 

„Für einen jungen Fußballer wie Lennard ist es wichtig, auf dem Platz zu stehen und Erfahrungen im Profifußball zu sammeln. Deshalb war es sowohl dem Spieler als auch uns wichtig, ihm Spielzeit zu ermöglichen. Mit der Leihe nach Chemnitz kann Lennard im kommenden halben Jahr sein Potenzial in der dritten Liga unter Beweis stellen. Wir werden seine Entwicklung dabei genau beobachten“, kommentierte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball, das Leihgeschäft.