Hallo in die Runde!

Julian Ryerson wird ein Eiserner

Ein Vikinger für Union:

Di, 31. Juli 2018
Julian Ryerson wird ein Eiserner

Der 1. FC Union Berlin verpflichtet mit sofortiger Wirkung den Norweger Julian Ryerson. Er wechselt vom norwegischen Zweitligisten Viking F.K., auch bekannt als Viking Stavanger, an die Alte Försterei.

Geboren in Lyngdal (Norwegen) durchlief der 20-jährige Rechtsverteidiger die Nachwuchsakademie der „Vikings“ und unterschrieb dort im Sommer 2015 seinen ersten Profivertrag. Insgesamt kommt er wettbewerbsübergreifend auf 68 Pflichtspieleinsätze für den Verein, wobei ihm sieben Tore und drei Vorlagen gelangen. Darüber hinaus war der 1,83 Meter große Defensivakteur für die U18-, U19- und U21-Nationalmannschaft Norwegens aktiv und bestritt bisher 25 U-Länderspiele (ein Tor, zwei Vorlagen).

„Nachdem wir schon im Winter großes Interesse an einer Verpflichtung von Julian hatten, sind wir sehr froh, dass wir diesen Transfer nun realisieren konnten. Er ist ein hochtalentierter junger Spieler, der im Alter von 20 Jahren bereits enorm viele Profi-Spiele absolviert hat. Wir sind davon überzeugt, dass er sich bei uns weiterentwickeln und somit den Konkurrenzkampf noch einmal ankurbeln wird, zumal er in der Defensive auf mehreren Positionen einsetzbar ist“, kommentierte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball beim 1. FC Union Berlin, den Transfer.

„Ich freue mich, nun in Berlin angekommen zu sein. Der Wechsel nach Deutschland ist für mich ein wichtiger nächster Schritt. Jetzt will ich mich schnell an das Niveau der 2. Bundesliga gewöhnen, damit ich der Mannschaft auf dem Platz helfen kann. Ich möchte zu einer erfolgreichen Saison für Union beitragen“, so Ryerson.

Julian Ryerson erhält einen Vertrag bis 30.06.2021, gültig für die 3. Liga, die 2. Bundesliga und die Bundesliga. Er trägt ab sofort das Trikot mit der Rückennummer 6.

AFTV Videos