Hallo und Eisern!

Jordan Siebatcheu per Leihe nach Gladbach

An den Niederrhein:

Do, 31. August 2023
Jordan Siebatcheu per Leihe nach Gladbach

Der 1. FC Union Berlin verleiht Angreifer Jordan Siebatcheu innerhalb der Bundesliga zu Borussia Mönchengladbach.

Traumstart in Köpenick

Im vergangenen Sommer hatte sich der US-amerikanische Nationalspieler den Eisernen angeschlossen und zeigte besonders in den ersten Wochen, warum man ihn verpflichtet hatte. Seinem Treffer in der ersten DFB-Pokal-Runde beim Chemnitzer FC ließ er an den ersten sieben Bundesliga-Spieltagen drei Tore und zwei Assists folgen. Danach folgten bis zum Abschluss der Saison noch jeweils ein Treffer und eine Vorlage, wobei das Joker-Tor zum 2:1-Endstand beim Erfolg gegen den 1. FSV Mainz 05 mit Sicherheit eines seiner wichtigsten im Union-Trikot war.

Am Ende seiner Premieren-Spielzeit bei Union standen insgesamt 42 Einsätze für den Rechtsfuß zu Buche, darunter acht Spiele in UEFA Europa League.

Auch in der noch jungen Saison 2023/24 kam „Jordy“ bereits zweimal zum Einsatz; jeweils auswärts beim FC-Astoria Walldorf und beim SV Darmstadt 98 wurde er eingewechselt.

Stimme zur Leihe

“Jordan hat viele Spiele für uns bestritten und wichtige Tore erzielt. Dennoch hat die aktuelle Situation mit vielen Offensivspielern nun dazu geführt, dass wir einer Leihe zugestimmt haben”, kommentierte Oliver Ruhnert, Unions Geschäftsführer Profifußball Männer, die Leihe.